icons / documenticons / scrolltopicons / documenttrash-o
biomedizin_final

Umgang mit herausfordernden Situationen

Herausfordernde Situationen

Umgang mit herausfordernden Gesprächen

Verfahrene Situationen zwischen Ausbildner/innen und Auszubildenden sind nur ein Beispiel dafür, wie stockende Kommunikation hemmend auf das Arbeitsverhältnis wirken kann. Gerade im Arbeitsalltag mit seinen täglichen Herausforderungen fehlt es oft an Anhaltspunkten, um mit solchen Situationen umzugehen.

Wie in vielen anderen Lebensbereichen kann schlussendlich nur Erfahrung mehr Sicherheit verschaffen. Als stützende Instrumente für den Umgang mit Konfliktsituationen finden Sie hier einige Checklisten.

Diese beinhalten einfache Fragen, die helfen, etwas Ordnung in verstrickte Situationen zu bringen. Den Knoten entwirren, frisch an die Sache herangehen und auf das Wichtigste fokussieren. Mit Stichworten, wie man sich gemeinsam einer Lösung annähern kann. Auch die Art, Kritik und Feedback zu formulieren, wird betrachtet. Denn in der Sprache liegen Feinheiten, die einen grossen Unterschied in der Kommunikation mit den Auszubildenden ausmachen können.

Diese Dokumente stammen einerseits aus dem online einsehbaren «Handbuch betriebliche Grundbildung» sowie dem ebenfalls online zugänglichen Lehrmittel «Lehren kompakt II» (2011, Bern: hep) der Ausbildenden-Ausbildnerin Ruth Meyer.

Literatur

Ruth Meyer (2018). Lehren kompakt I. (Kapitel 12 Konfliktprävention oder Wenn es nicht rund läuft). Bern: hep

Ruth Meyer (2011). Soft Skills fördern. (Kapitel 4: ab  S. 180- Schwierige Gesprächssituationen meistern)

Ruth Mamerow (2010). Praxisanleitung in der Pflege. Heidelberg: Springer (Kapitel 9: Kompetente Gespräche führen, ab S. 214)

Ruth Mamerow, (2008). Praxisanleitung in der Pflege. 2. Auflage. Heidelberg: Springer (s. Anhang S. 179-195)

Rensch, U. (2007). Gesprächs-Check. Das Formularbuch für Ihre Mitarbeitergespräche. Mit allen wichtigen Checklisten, Selbst-Test, Argumentationsplänen und Planungshilfen. Inkl. genauer Erläuterungen. Bonn: Verlag für Deutsche Wirtschaft AG

    
Nach oben