icons / documenticons / scrolltopicons / documenttrash-o
biomedizin_final

Weiterbildungen für BMA HF

BMA-shutterstock_564025177

Der Abschluss als dipl. BMA HF eröffnet diverse berufliche Anschlussmöglichkeiten innerhalb der Tertiärstufe B, z.B.:

– Höhere Fachprüfung Experte/in in Biomedizinischer Analytik und Labormanagement
– Höhere Fachprüfung Experte/in für Zytodiagnostik
– Nachdiplomkurse oder Nachdiplomstudien der höheren Fachschulen sowie anderen Bildungsgängen HF
– Tertiärstufe A (Fachhochschulstudiengänge – zurzeit in der Schweiz noch in Entwicklung)

Angebot am medi & eidgenössische höhere Fachprüfungen

Das medi als höhere Fachschule für medizinische Bildung HF bietet verschiedene interne Weiterbildungsmöglichkeiten für Fachpersonen der Biomedizinischen Analytik an:

· Wiedereinstiegskurs
· HFP Expertin/-in für Zytodiagnostik
· HFP Expertin/-in in biomedizinischer Analytik und Labormanagement

Letztere beiden können mit einer eidgenössischen höheren Fachprüfung abgeschlossen werden. Mehr Informationen zu Inhalten der Weiterbildungen sowie den Prüfungsbestimmungen finden Sie auf den entsprechenden Seiten von medi, OdASanté und Schweizerischem BMA-Berufsverband labmed, hier rechts aufgeführt in der Link-Box.

Masterlehrgänge im nahen Ausland

An der Fachhochschule Gesundheit Tirol wird ein Masterlehrgang in Biomedical Sciences angeboten. AbsolventInnen dieses Master-Lehrgangs verfügen über ein tiefgehendes Wissen in der (Labor-) Diagnostik, in den Life Sciences sowie im Labormanagement und übernehmen Führungs- und Spezialaufgaben in Laboratorien.

Seit 2016 wird in Zusammenarbeit mit der fhg Tirol auch in Berlin ein Masterstudiengang in Biomedizinischer Analytik angeboten. Am Deutschen Institut für Weiterbildungen für Technologen/innen und Analytiker/innen in der Medizin e.V. kann berufsbegleitend ein international anerkanntes Masterdiplom erworben werden. Absolventen/innen des Lehrgangs sind vor allem für Spezialaufgaben in diagnostischen Laboratorien und für Führungsaufgaben in Laboratorien in Gesundheitseinrichtungen und Forschung vorbereitet.

Nach oben