icons / documenticons / scrolltopicons / documenttrash-o
rettungsanitätet_final

Bewerbungsverfahren

rettungssanität-bewerbungsverfahren-455976544

Koordination des Bewerbungsverfahrens

Das Bewerbungsverfahren der Rettungsdienste des Kantons Bern koordiniert die Bewerbungsabläufe für die Praktikumsplätze innerhalb der 8 Rettungsdienste des Kantons. Das gemeinsame Verfahren und das angeglichene Anforderungsprofil in allen kantonal Bernischen Rettungsdiensten dienen als Standortbestimmung und sollen Transparenz, Fairness und Zeitersparnis für die Bewerbenden schaffen.

Für die Rettungsdienste werden durch die Koordination Doppelspurigkeiten vermieden, die Chancen geeigneten Bewerber/innen einen Ausbildungsplatz zu verschaffen, erhöht sich dank der engen Zusammenarbeit unter den Rettungsdiensten.

Um ein möglichst breites Profil der Bewerbenden zu erhalten, stützen sich die Verantwortlichen der Rettungsdienste auf die eingereichten Dokumente, die Bewerbungstage und den Einblickstag.

Die erforderlichen Dokumente der Bewerbungsunterlagen sind auf den Homepages der Rettungsdienste des Kantons Bern ersichtlich und umfassen unter anderem für alle Bewerber/innen einen Multicheck Gesundheit HF und eine Persönlichkeitsanalyse, um durch die breite Optik den Bewerbenden möglichst gerecht zu werden.

Inhalte der Bewerbungstage

Die Bewerbungstage stellen eine Standortbestimmung und eine Momentaufnahme dar und sollen folgende Bereiche abbilden:

  • Körperliche Grundfitness
  • Handfertigkeit / Handwerkliches Geschick
  • Ausführen nach Anweisungen
  • Arbeiten im Team
  • Orthografie und sprachlicher Ausdruck Deutsch
  • Englisch und Französisch
  • Standardisiertes Gespräch zu Motivation, Selbsteinschätzung (2. Tag)

Alle Bereiche stellen Minimalanforderungen dar. Jeder Rettungsdienst behält die Autonomie, Bewerber/innen mit Unterschreitungen in einzelnen Bereichen für weitere Bewerbungstage einzuladen.

Der Einblickstag soll Raum für persönliche Begegnungen bieten. Bewerber/innen erhalten die Gelegenheit, einen Einblick in den Tagesablauf und die Kultur des ausgewählten Rettungsdienstes gewähren.

Ablauf Tag 1

Sind die formalen Kriterien des medi erfüllt, können Interessierte die verlangten Bewerbungsunterlagen über die Homepage der Bernischen Rettungsdienste an eine zentrale E-Mail-Adresse einreichen. Das Zeitfenster für die Bewerbungsfrist ist ebenfalls auf den Homepages ersichtlich.

Der Eingang der Bewerbungsunterlagen wird per Mail bestätigt.

Bewerbende können aus den 8 Rettungsdiensten eine erste und zweite Priorität wählen, das Dossier gleichzeitig allen kantonal Bernischen Rettungsdiensten zugänglich machen, sich somit überall bewerben.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die Dossiers durch die Verantwortlichen der Rettungsdienste gesichtet. Aufgrund der Aufgrund der Beurteilungen der Dossiers wird entschieden, wer für den ersten Bewerbungstag eingeladen wird. Erfolgt eine Einladung durch einen oder beide priorisierten Rettungsdienste, kann der erste Tag absolviert werden.

Erhalten Bewerbende von keinem der beiden priorisierten Rettungsdienste Einladungen für den ersten oder zweiten Bewerbungstag und haben sie ihr Dossier für alle Rettungsdienste Kanton Bern frei gegeben, wird dies durch die beiden priorisierten Betriebe kommuniziert und die Bewerbenden haben die Chance, von anderen interessierten Rettungsdiensten des Kantons eingeladen zu werden.

Wird auch von den anderen Rettungsdiensten keine Einladung ausgesprochen, wird dies dem Bewerbenden entsprechend durch die Rettungsdienste kommuniziert.

Ablauf Tag 2

Nach dem absolvierten ersten Bewerbungstag werden die Ergebnisse der verschiedenen Posten ausgewertet. Die Minimalanforderungen werden nach Möglichkeit eingehalten. In jedem Fall behält der einzelne Rettungsdienst jedoch die Autonomie, Bewerber mit Resultaten unter den Minimalanforderungen für einen weiteren Bewerbungstag einzuladen.

Das Erreichen der Minimalanforderungen garantiert keine Einladung für den zweiten Tag. Es muss in jedem Fall eine Einladung von mindestens einem Rettungsdienst für den zweiten Tag vorliegen, damit dieser besucht werden kann.

Liegt keine Einladung vor, kann das Dossier mit den Ergebnissen des ersten Tages wieder von allen Rettungsdiensten eingesehen werden und allenfalls durch einen nicht priorisierten Rettungsdienst eine Einladung für den zweiten Tag ausgesprochen werden.

Wird auch von den anderen Rettungsdiensten keine Einladung ausgesprochen, wird dies dem Bewerbenden entsprechend durch die Rettungsdienste kommuniziert.

Entscheid

Der Entscheid der Rettungsdienste, welche Bewerbende in welchem Rettungsdienst einen Praxisplatz erhalten, wird den Kandidaten zeitnah durch die Rettungsdienste kommuniziert.

Die Möglichkeit für Rückfragen bezgl. Entscheiden oder zu Resultaten ist in jedem Fall für die Kandidaten gegeben.

Nach oben