icons / documenticons / scrolltopicons / documenttrash-o
rettungsanitätet_final

CAS Ausbildungsleiter/in im Gesundheitsbereich

cas-alg-ehb

Einführung und Kontakte

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) ist das Anschlussangebot an die „Weiterbildung zur Ausbildungskompetenz im Gesundheitsbereich“ des Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB) und dem Kooperationspartner OdA Gesundheit Bern. Mit diesem praxisnahen Lehrgang ergänzen sie Ihr Fachwissen und erwerben einen national gültigen Zertifikatsabschluss CAS EHB mit 10 ECTS im Bereich Bildung und Führung.

flyer-cas-alg-cover
Kontakte

ehb_logo

Leo Held
Senior Projektverantwortlicher EHB Weiterbildung
058 458 27 41
E-Mail
Webseite

Petra Hauswirth
Stv. Geschäftsführerin OdA Gesundheit Bern
031 970 30 73

Zielgruppe und Zulassung

Zielgruppe

Der CAS-ALG-Lehrgang richtet sich an Berufsbildungsverantwortliche und Berufsbildende der Sekundarstufe II und der Tertiärstufe in leitender Funktion aller Versorgungsbereiche.

Nach dem Absolvieren dieser Weiterbildung sind Sie in der Lage für die Berufslernenden und Studierenden Ausbildungskonzepte zu entwickeln und diese umzusetzen. Sie können ein Team von Berufsbildenden führen, begleiten und fördern und Sie verfügen über Kompetenzen Ihrer Institution ein professionelles Ausbildungsprofil zu geben.

Zulassungsbedingungen

Zugelassen werden Berufsbildner/innen (BB) und Berufsbildungsverantwortliche (BBV) der Praxis, die auf Sekundarstufe II den Kurs für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner (40h) absolviert haben.

Die Betriebe der Teilnehmenden, die den Kurs für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner (40h) nach dem 1. Januar 2019 abgeschlossen haben, erhalten eine finanzielle Unterstützung durch den Kanton Bern. Dies gilt nur für die Betriebe des Kantons Bern.

Der Besuch der Sequenzen für die Berufsbildungsverantwortlichen setzt voraus, dass die Teilnehmenden bereits in der Funktion als BBV tätig sind oder diese Funktion in naher Zukunft übernehmen.

Aufbau und Kursdaten

In der angefügten Übersichtsgrafik «Ausbildungsleiterin/Ausbildungsleiter im Gesundheitsbereich» finden Sie die Inhalte und Themen zu den beiden Modulen ALG-1 Basismodul und ALG-2 Vertiefungsmodul.

Für das Zertifikat CAS Ausbildungsleiterin/Ausbildungsleiter im Gesundheitsbereich (10 ECTS), ausgestellt durch das EHB, sind das ALG-1 Basismodul (5 ECTS) und das ALG-2 Vertiefungsmodul (5 ECTS) abzuschliessen.

Das ALG-1 Basismodul besteht aus dem Branchenzertifikat Weiterbildung zur Ausbildungskompetenz im Gesundheitsbereich der OdA Gesundheit Bern, mit den Sequenzen B1, B2 und B3 (siehe Seite 3) und dem Qualifikationsverfahren (Portfolio) zum ALG-1 Basismodul CAS Ausbildungsleiterin/Ausbildungsleiter im Gesundheitsbereich. Der Berufsbildnerkurs, gleichzeitig auch erforderliche Zulassungsbedingung, wird für das ALG-1 Basismodul anerkannt.

Für das ALG-2 Vertiefungsmodul vertiefen und ergänzen die Teilnehmenden die Inhalte der Sequenzen des Basismoduls und schliessen das ALG-2 Vertiefungsmodul CAS Ausbildungsleiterin/ Ausbildungsleiter im Gesundheitsbereich mit einer Präsentation und einer Transferarbeit ab.

Die thematischen Felder sind Berufsbildnerinnen und Berufsbildner in ihre Tätigkeiten einzuführen, sie im Rahmen ihrer Ausbildungstätigkeit auszubilden und die Zusammenarbeit mit Berufsbildungsverantwortlichen der anderen Lernorte zu fördern.

Grafik Aufbau

ehb-cas-grafik

Grafik Durchführung und Kursdaten

cas-alg-grafik-sequenzen

QV, Abschluss und Anschlussmöglichkeit

Qualifikationsverfahren

Um ein Modul abzuschliessen und eine Modulbescheinigung zu erhalten, müssen sich die Teilnehmenden einem Qualifikationsverfahren (QV) unterziehen. Das Modul ist bestanden, wenn die Teilnehmenden das QV mindestens mit der Note E abgeschlossen haben. Für das Zertifikat CAS ALG sind sowohl das ALG-1 Basismodul als auch das ALG-2 Vertiefungsmodul erfolgreich abzuschliessen.

Im ALG-1 Basismodul verfassen die Teilnehmenden ein Portfolio mit dem Ziel, sich mit der eigenen Ausgangslage und den Inhalten der Sequenzen mit vorgegeben und mitgebrachten Situationen kritisch auseinanderzusetzen.

Im ALG-2 Vertiefungsmodul schreiben die Teilnehmenden eine Transferarbeit mit dem Ziel, ein Projekt zu einem selbst gewählten Thema zu planen, zu präsentieren und zu reflektieren.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs wird den Teilnehmenden vom Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufs­bildung EHB ein Zertifikat ausgestellt, das den Anforderungen eines Certificate of Advanced Studies (CAS) Ausbildungsleite­rin/Ausbildungsleiter im Gesundheitsbereich im Umfang von 10 ECTS-Punkten entspricht.

Kosten und Anmeldung

Kosten

Die Kosten betragen total CHF 8‘300.- inklusive Bearbeitungs- und Prüfungsgebühren.

(Modul ALG-1 Basismodul CHF 4’800.- und Modul ALG-2 Vertiefungsmodul CHF 3’500.-)

Anmeldung

Die Anmeldung für den CAS Ausbildungsleiter/in im Gesundheitsbereich ist bis zum 31.07.2020 möglich. Spätere Anmeldung auf Anfrage. Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular, hier rechts im Infobereich.

Nach oben