icons / documenticons / scrolltopicons / documenttrash-o
forum_final

Diskussionsforum

Home Forum Diskussionen zum Beruf FaGe Überprüfung aller Kompetenzen nach 3. BiVo

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Nicole Edelmann vor 2 Jahre, 1 Monat.

  • Autor
    Beiträge
  • #17395

    Petra Hauswirth
    Verwalter

    Liebe Forumnutzer
    Nach der 3. BiVo FaGe wird pro Semester nur noch ein Kompetenznachweis pro Lernende erstellt, die restlichen Kompetenzen nach individuellen betrieblichen Vorgaben überprüft. Wer wendet bereits ein bewährtes Konzept an, wie die betriebliche Überprüfung gestaltet werden kann? Gerne diskutieren wir hier im Forum über Ihre Erfahrungen und tauschen diese aus.

  • #17743

    Nicole Edelmann
    Teilnehmer

    Hallo Petra,

    es ist schwierig bereits jetzt ein Konzept zu haben, wie man vorgeht. Allerdings habe ich mir bereits auch Gedanken gemacht und werde es bei den neuen Lernenden so machen, dass ich (wie damals in meiner Ausbildung) etappenweise in die Kompetenzen einführen, mit dem Lernenden bei den Lernbegleitungen üben und festigen werde und am Ende eines Semesters eine Kompetenz auswähle. Im Moment haben wir 3 Lernende im 1. Lehrjahr und somit erhält jeder eine Kompetenz der zu prüfenden Kompetenzen. Wir haben einen Plan wie die Lernenden eingeteilt werden und welche Bewohner sie pflegen dürfen. Anhand der Pflege ergibt sich dementsprechend immer eine Lernsituation, welche man einer Kompetenz zuordnen kann. Unter anderem ergibt sich auch, wie man Geräte reinigt, Aparate bewirtschaftet usw. Ich muss es so sagen, es ist schwer einen Semesterplan aufzustellen da meiner Meinung nach immer noch kreuz quer beet unterrichtet wird. Ich habe da noch etwas Mühe, da ich es persönlich anders kenne. Aber ich werde meine Erfahrungen da einfach mit einfliessen lassen.

    Schön wäre es, wenn der Lernende oft mit der Berufabildnerin / dem Berufsbildner zusammenarbeiten kann, es muss nicht stets eine Lernbegleitung sein, aber die Zusammenarbeit hilft bereits ungemein und somit kann man auch üben und erklären. Dadurch ist es auch möglich, Schwerpunkte aufzugreifen und anzugehen, z.B. Organisiation, Hygiene… allg. Körperpflegeabläufe usw. Und dementsprechend kann man dann auch besser innerbetrieblich Kompetenzen kontrollieren.

    Da pro Semester nur 1 Kompetenz geprüft wird, sollte man schauen, welche am Ende geprüft sein müssen. Anhand dessen kann man sich den Semesterplan zusammenbauen und auch anhand der ÜK Planung. Die Dokumentation wird stets eine Herausforderung sein, aber ich habe bereits begonnen, die Lernenden das Lernjournal im OdA eingeben zu lassen und plane mit meiner Kollegin auch dort die Kompetenzen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von  Nicole Edelmann.

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Nach oben