icons / documenticons / scrolltopicons / documenttrash-o
Fachfraumann Gesundheit_FINAL_dev

Qualifikationsverfahren (QV) FaGe

QV4

Anleitung QV-Wegweiser

Jeweils ab Oktober vor der Prüfungsphase steht Ihnen der QV-Wegweiser zur Verfügung. Dies ist eine Planungsübersicht, welche allen am QV-Beteiligten als Hilfsmittel dient. Darin sind sämtliche zu erledigende Arbeiten während des Qualifikationsverfahrens pro Rolle (Kandidaten, Berufsbildungsverantwortliche, Berufsbildner, Experten etc.) aufgezeigt. Ebenso sind wichtige Termine vermerkt und alle Dokumente integriert.

  • 1. Schritt: Wählen Sie Ihre Rolle (Mehrfachauswahl möglich, die Agenda enthält übergeordnete Termine)
  • 2. Schritt: Wählen Sie den gewünschten Monat (z.B. IPA-Informationen befinden sich im April und Mai während der aktuellen IPA-Prüfungsphase)
  • 3. Schritt: die einzelnen Informationsfelder können für Details angeklickt werden
Legende

IPA: Individuelle Praktische Arbeit
BMS: Berufsmaturitätsschule
BK: Berufskenntnisse-Prüfung
ABU: Allgemein bildender Unterricht
ERFA: Erfahrungsnote Bildung in beruflicher Praxis
A&K: Aufsicht und Korrektur BK-Prüfungen

QV-Wegweiser FaGe

 

  • Filter

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Lehrbeginn August 2019

Der diesjährige Lehrbeginn ist auf den Montag, 12. August 2019 festgelegt.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Prüfungsanmeldung September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Sprechstunde für Berufsbildende September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Prüfungsanmeldung September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Rekrutierung / Anmeldeverfahren für neue PEX September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Informationen September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anfrage an Berufsfachschulen September 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Prüfungsanmeldung Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Sprechstunde für Berufsbildende Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Prüfungsanmeldung Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Rekrutierung / Anmeldeverfahren für neue PEX Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Informationen Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anfrage an Berufsfachschulen Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Oktober 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Sprechstunde für Berufsbildende November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Rekrutierung / Anmeldeverfahren für neue PEX November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsanmeldung und -planung PkOrg bis 01. Dezember 2019 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Auswahl externe Einsätze bis 31. Dezember 2019 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Auswahl externe Einsätze bis 31. Dezember 2019 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K November 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Sprechstunde für Berufsbildende Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Rekrutierung / Anmeldeverfahren für neue PEX Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsanmeldung und -planung PkOrg bis 01. Dezember 2019 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Auswahl externe Einsätze bis 31. Dezember 2019 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Auswahl externe Einsätze bis 31. Dezember 2019 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Profileingabe PkOrg bis 01. Dezember 2019 Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Dezember 2019

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Einreichen der Kompetenznachweise Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Sprechstunde für Berufsbildende Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Digitale Eingabe bis 26. Januar 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Rekrutierung / Anmeldeverfahren für neue PEX Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Einreichen der Kompetenznachweise Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Abschluss Planung bis Anfang Februar 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen QV im ÜK Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Abschluss Planung bis Anfang Februar 2020 Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen QV im ÜK Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Januar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Aufgebot A&K Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Aufgebot Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

März-Sitzung Prüfungskommission FaGe Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Sprechstunde für Berufsbildende Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Erstellung / Signierung Aufgabenstellung Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Aufgebot Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Rekrutierung / Anmeldeverfahren für neue PEX Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Aufgebot Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Aufgebot Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Aufgebot Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Aufgebot Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Vorbereitung Präsentation und Fachgespräch Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Einreichen Erfahrungsnote bis 26. Januar 2020 Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung/Planung/PkOrg Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Aufgebot Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Aufgebot A&K Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Aufgebot Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

März-Sitzung Prüfungskommission FaGe Februar 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

März-Sitzung Prüfungskommission FaGe März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Aufgebot A&K März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Erstellung Ablaufplanung März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Erstellung / Signierung Aufgabenstellung März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Rekrutierung / Anmeldeverfahren für neue PEX März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Organisation Räumlichkeiten März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Validierung Aufgabenstellung März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Validierung Aufgabenstellung März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Basiskurs für PEX aus Betrieben März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Übungs-Workshops für PEX März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Anwenderkurs PkOrg März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fachkurs QV FaGe März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Signierung Aufgabenstellung März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Vorbereitung Präsentation und Fachgespräch März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Aufgebot A&K März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Anmeldung PEX A&K März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

März-Sitzung Prüfungskommission FaGe März 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Aufgebot A&K April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Erstellung Ablaufplanung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Erstellung / Signierung Aufgabenstellung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Organisation Räumlichkeiten April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Validierung Aufgabenstellung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Validierung Aufgabenstellung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Vorbereitung Präsentation und Fachgespräch April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Signierung Aufgabenstellung April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Aufgebot A&K April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Dossierabschluss April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung Prüfungsbesuche vom 01. April bis 08. Mai 2020 April 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Mai-Sitzung Prüfungskommission FaGe Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1-Teilprüfungen schriftlich Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Erstellung Ablaufplanung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Erstellung / Signierung Aufgabenstellung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Organisation Räumlichkeiten Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1-Teilprüfungen schriftlich Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Validierung Aufgabenstellung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Anmeldung freiwillige ePEX Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Validierung Aufgabenstellung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Expertenrapport 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1-Teilprüfungen schriftlich Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Signierung Aufgabenstellung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: QV-Hotline vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen BK&ABU Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Vorbereitung Präsentation und Fachgespräch Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Planung Übergabe/Transport Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Dossierabschluss Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Mai-Sitzung Prüfungskommission FaGe Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Durchführung Prüfungsbesuche vom 01. April bis 08. Mai 2020 Mai 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Noteneröffnung spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Prüfungen Berufskenntnisse (BK) Dienstag, 02. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1&2-Prüfungen mündlich Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Abrechnung PEX bis 30. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KW 23/24: Prüfungen Allgemein bildender Unterricht (ABU) Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Montag, 08. Juni bis Freitag, 12. Juni 2020: Korrekturtage BK Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS2-Prüfungen schriftlich Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Noteneröffnung spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Prüfungsergebnisse spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1&2-Prüfungen mündlich Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KW 23/24: Prüfungen Allgemein bildender Unterricht (ABU) Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ABU: Notenabgabe bis KW25 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Abgabe Erfahrungsnote Berufskunde bis KW25 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS2-Prüfungen schriftlich Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Prüfungen Berufskenntnisse (BK) Dienstag, 02. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Abrechnung PEX bis 30. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Abrechnung PEX bis 30. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS2-Prüfungen schriftlich Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Noteneröffnung spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Prüfungen Berufskenntnisse (BK) Dienstag, 02. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1&2-Prüfungen mündlich Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KW 23/24: Prüfungen Allgemein bildender Unterricht (ABU) Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Noteneröffnung spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Notenabgabe bis Montag, 22. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Übergabe/Transport Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Notenabgabe bis Montag, 22. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

ERFA: Notenabgabe bis Montag, 22. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Abrechnung PEX A&K bis 30. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BK: Prüfungen Berufskenntnisse (BK) Dienstag, 02. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Montag, 08. Juni bis Freitag, 12. Juni 2020: Korrekturtage BK Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Auszahlung Abrechnung PEX bis Ende Oktober Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Abrechnung PK bis 30. Juni 2020 Juni 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Mittwoch, 01. Juli 2020: Lehrabschlussfeier (LAF) FaGE Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1&2-Prüfungen mündlich Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Einreichen der Kompetenznachweise Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Noteneröffnung spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Prüfen Kompetenznachweise Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Prüfungsergebnisse spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Digitale Eingabe bis 19. Juli 2020 Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Noteneröffnung spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Einreichen der Kompetenznachweise Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1&2-Prüfungen mündlich Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

BMS1&2-Prüfungen mündlich Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Noteneröffnung spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Informationen Qualifikationsverfahren Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

KompNa: Erbringung Kompetenznachweise Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Noteneröffnung spätestens ab Montag, 29.06.2019 Juli 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

IPA: Archivierung PkOrg August 2020

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Das PkOrg der aktuellen Prüfungssession wird jeweils per Ende August archiviert. Ab diesem Zeitpunkt sind keine Zugriffe / Einsichtnahmen ins vergangene QV mehr möglich.

>>> PkOrg

Der diesjährige Lehrbeginn ist auf den Montag, 12. August 2019 festgelegt.

Wichtige Elemente des Qualifikationsverfahrens sind die Erfahrungsnoten aus der beruflichen Praxis, welche mit Kompetenznachweisen ermittelt werden. Die Kompetenznachweise sind eine Bestandesaufnahme und dienen der Überprüfung der Anwendung der Handlungskompetenzen der lernenden Person in einer konkreten Situation. Sie werden je nach Ausbildung während des ersten bis dritten resp. fünften Semesters (bei den FaGe VK 3.-5. Semester) erbracht.

Das Bildungsprogramm beschreibt, wann welche Handlungskompetenz erworben werden soll. Diese sind in die Einsatzplanung und den Lern- und Förderungsprozess im Praxisalltag einzubeziehen. Das betriebsinterne Ausbildungsprogramm muss auf den Bildungsplan abgestimmt werden.

Der Bildungsplan basiert auf der Kompetenzen-Ressourcen-Methode (Ko-Re-Methode). Die Ausbildung an allen drei Lernorten ist kompetenzorientiert und richtet sich auf Situationen im Arbeitsalltag aus.

Dokumente/Hilfsmittel finden Sie hier:
für die 3. BiVo

Workshop für Prüfungsexpertinne und Prüfungsexperten

Für Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten, bei denen die Absolvierung des Fachkurses schon lange her ist und es einer Auffrischung der Prüfungsabläufe bedarf, werden halbtägige Workshops angeboten.      

Die Übungsworkshops finden inofge obligatorischen Expertenrapporte für alle bereits geschulten Expertinnen und Experten im QV 2020 nicht statt.

Wichtige Elemente des Qualifikationsverfahrens sind die Erfahrungsnoten aus der beruflichen Praxis, welche mit Kompetenznachweisen ermittelt werden. Die Kompetenznachweise sind eine Bestandesaufnahme und dienen der Überprüfung der Anwendung der Handlungskompetenzen der lernenden Person in einer konkreten Situation. Sie werden je nach Ausbildung während des ersten bis dritten resp. fünften Semesters erbracht.

Das Bildungsprogramm beschreibt, wann welche Handlungskompetenz erworben werden soll. Diese sind in die Einsatzplanung und den Lern- und Förderungsprozess im Praxisalltag einzubeziehen. Das betriebsinterne Ausbildungsprogramm muss auf den Bildungsplan abgestimmt werden.

Der Bildungsplan basiert auf der Kompetenzen-Ressourcen-Methode (Ko-Re-Methode). Die Ausbildung an allen drei Lernorten ist kompetenzorientiert und richtet sich auf Situationen im Arbeitsalltag aus.

Dokumente/Hilfsmittel finden Sie hier:
für die 2. BiVo
für die 3. BiVo

Lehrbetriebe welche Kandidaten im Lehrvertrag ausbilden (AGS, FaGe, FaGe E, FaGe VK) und deren Lernenden sich im Abschlussjahr befinden, erhalten vom Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) im Herbst vor dem Qualifikationsjahr automatisch ein Formular zur Prüfungsanmeldung ihrer Lernenden. Die Lehrbetriebe melden ihre Prüfungskandidaten auf diese Weise an. Danach wird die gesamte Prüfungsplanung mit PkOrg unterstützt, einer Plattform zur Prüfungsorganisation. Alle Kandidatinnen und Kandidaten sowie deren BBV werden dazu ca Mitte November durch die OdA Gesundheit Bern betreffend den Zugangsdaten für PkOrg per Mail kontaktiert. 

https://www.odacloud.ch/berufe/fachfraumann-gesundheit-fage/betriebliche-bildung/im-abschlussjahr/qualitaetsverfahren-qv/#tab7684

 

Sprechstunde für Berufsbildende

Grundsätzlich ist es Aufgabe der Berufsbildungsverantwortlichen, die eigenen Berufsbildnerinnen und Berufsbildner (BB) in deren Aufgabe während des Qualifikationsverfahrens einzuführen.

Bis anhin wurden spezifische QV-Kurse für die BB angeboten. Um individueller auf die Bedürfnisse eingehen zu können, werden neu Sprechstunden mit dem Chefexperten eingeführt.

Ziel ist es, dass alle Teilnehmenden ihre Fragen stellen können und diese dann direkt oder im Anschluss im E-Mailverkehr beantwortet werden.

Diese Sprechstunden richten sich in erster Linie an BB, welche Lernende für das aktuel laufende Qualifikationsverfahren begleiten.

Die Anmeldung finden Sie hier: Zusatzkurse für das Qualifiaktionsverfahren 2020

Anwenderkurs PkOrg

PkOrg ist ein digitales Informationssystem, welches den komplexen Ablauf des Qualifikationsverfahrens begleitet und die Prüfugnsorganisationen der beruflichen Grundbildungen FaGe und AGS unterstütz.

Die Nutzung von PkOrg – die Plattform zur Organisation praxisorientierter Prüfungen – mag für QV-Beteiligte komplex erscheinen, insbesondere im ersten Prüfungsjahr. Es hat sich gezeigt, dass es ein Bedürfnis der Praxis ist, Anwenderinnen und Anwender situationsgerecht zu schulen.

In diesem Anwenderkurs lernen Sie das Funktionsprinzip von PkOrg kennen und die IPA-Planung wird anhand von Testpersonen aufgezeigt. Der Kursbesuch ist kostenlos und ausschliesslich für Beteiligte des QVs (Berufsbildungsverantwortliche, Berufsbildner/innen, Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten) konzipiert.

Die Anmeldung finden Sie hier: Zusatzkurse für das Qualifiaktionsverfahren 2020

Um Neuerungen betreffend der neuen 3. Bildungsverordnung FaGe zu kommunizieren, wie auch zur Schärfung der gemeinsamen Nivellierungen der beiden Abschlüsse, wurden im Oktober und November 2020 in den Regionen fünf Expertenrapporte angeboten. Diese Veranstaltungen waren obligatorisch für alle Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten (PEX) AGS und FaGe, welche bereits als solche geamtet haben. Es wurden alle Neuerungen zum QV 2020 aufgezeigt und kommuniziert.

Die Testate werden bis spätestens Ende Januar 2020 an alle Teilnehmer mit der Rolle PEX per Mail an die auf der Teilnehmerliste angegebene Mailadresse zugestellt. Mit dem Testat dieses Expertenrapportes sind die entsprechenden Personen berechtigt, weiterhin Prüfungen abzunehmen

Alle PEX, welche nicht an diesen Veranstaltungen erschienen sind, werden im Folgejahr den Fachkurs an der OdA Gesundheit Bern erneut besuchen müssen und können im QV 2020 nicht mehr als Expertin/Experte amten. Sollten Sie es verpasst haben, eine dieser Veranstaltungen zu besuchen, melden Sie sich bitte direkt beim Chefexperten FaGe/AGS, Herr Philipp Reichen

Der Besuch des Expertenrapportes kann nicht über pkorg.ch abgerechnet werden. Die Vergütung des Anlasses erfolgt über das Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Bern. Nach Besuch des Expertenrapportes, erhalten Sie das gewohnte Abrechnungsformular per Post zugestellt.

Expertenrapport QV 2020

Fachkursdossier QV AGS 2020

Fachkursdossier QV 2020 FaGe 3BiVo

Das Anmeldeverfahren läuft über die Berufsbildungsverantwortlichen im Betrieb. Sie überprüfen, wie viele PEX im Betrieb vorhanden sind und definieren den Bedarf an neuen Expertinnen und Experten. Es sollte darauf geachtet werden, dass alle ausgebildeten PEX in jedem Qualifikationsverfahren eingesetzt werden können.

Weitere Informationen und Anmeldung

Alle neuen Expertinnen und Experten müssen den Basiskurs und den Fachkurs für den entsprechenden Berufsabschluss (FaGe und / oder AGS) abgeschlossen haben, um aktiv als PEX am Qualifikationsverfahren teilnehmen zu können.

Die Ansprechpersonen der Berufsfachschulen für die Prüfungen Berufskenntnisse liefern alle verlangten Informationen (Raumzuteilungen, Anzahl Kandidat/innen, Klassenlisten, Lehrpersonen Aufsicht etc.) Anhand der Mailanfrage der OdA Gesundheit Bern.

Anfrage an die Ansprechpersonen der Berufsfachschulen für die Prüfungen Berufskenntnisse durch die OdA Gesundheit Bern per Email. Informationen wie Raumzuteilungen, Anzahl Kandidat/innen (Klassenlisten), Lehrpersonen für die Aufsicht und die Ablaufplanung am Prüfungstag werden eingefordert/ausgetauscht.

Spesen, welche mittels PkOrg bis Ende Juni eingereicht wurden, werden per Ende Oktober des laufenden Prüfungsjahres ausbezahlt.

Im Juni werden die alljährlichen, schriftlichen BK-Prüfungen der Fachfrauen/Fachmänner Gesundheit und Assistentinnen/Assistenten Gesundheit und Soziales dezentral durchgeführt.

Wie jedes Jahr sind wir auf qualifiziertes Aufsichts- und Korrekturpersonal angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Anmeldung Aufsicht

Anmeldung Korrektur

Der obligatorische Basiskurs für angehende Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten aus Betrieben dient als allgemeine Einführung in die Expertentätigkeit. Man befasst sich hauptsächlich mit den gesetzlichen Vorgaben von Qualifikationsverfahren der beruflichen Grundbildung und erhält einen Einblick in die Planung, Durchführung und Auswertung von Prüfungen. Es ist von Vorteil, diesen Kurs vor dem obligatorischen Fachkurs QV FaGe und QV AGS zu besuchen.

Dieser Kurs findet am Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB statt.

    Dauer: 1 Tag
    Leitung: Dozenten EHB
    Abschluss: Testat

Informationen zum Basiskurs

 

Die Kandidatinnen und Kandidaten, welche via MBA zur Prüfung angemeldet wurden, werden auf dem PkOrg-System erfasst. Alle Absolventinnen und Absolventen erhalten Mitte November per Mail die Zugangsinformationen zu PkOrg durch die OdA Gesundheit Bern zugestellt.
Sie starten damit die Planung ihrer IPA und werden deshalb gebeten, sich raschmöglichst einzuloggen und die verlangten Daten einzutragen. Im zweiten Schritt werden ihre BBV die Planung weiterführen und weiteren beteiligten Personen (BB, iPEX) sowie mögliche Prüfungsdaten aufschalten.

Alle Beteilgten einer IPA werden bebeten, sich regelmässig einzuloggen und allenfalls verlangte Angaben einzutragen, damit die Planung termingerecht abgeschlossen werden kann.

Termine:

Kandidatinnen und Kandidaten erhalten Login-Informationen per E-Maill: ca. Mitte November
Anmeldung der BBV (beteiligte Personen und 3 mögliche IPA-Termine): bis 01. Dezember 2019
Anmeldung/Auswählen der PEX für den externen Einsatz: bis 31. Dezember 2019
Fertigstellung der Planung durch die OdA Gesundheit Bern bis: Anfang Februar 2020
IPA Prüfungsphase: vom 01. April bis 08. Mai 2020

 

 

 

Anleitungen PkOrg AGS

Anleitung AGS Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung AGS Kandidat mit OdAOrg

Anleitung AGS BBV

Anleitung AGS BB

Anleitung AGS iPex

Anleitung AGS ePex

 

Anleitungen PkOrg FaGe 3. BiVo

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo BBV

Anleitung FaGe3BiVo BB

Anleitung FaGe3BiVo iPex

Anleitung FaGe3BiVo ePex

 

Anleitungen PkOrg FaGe 2. BiVo

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo BBV

Anleitung FaGe2BiVo BB

Anleitung FaGe2BiVo iPex

Anleitung FaGe2BiVo ePex

 

Informationen zum QV nach 3. Bildungsverordnung FaGe

Jede berufliche Grundbildung schliesst mit einem Qualifikationsverfahren ab. Dieses ist in der jeweiligen Bildungsverordnung definiert.

Ziel des Qualifikationsverfahrens ist es, eine qualifizierte Aussage über die berufliche Kompetenz abzugeben.

Zweck des Qualifikationsverfahrens ist es, die Berufsreife von Fachpersonen sicherzustellen.

Die berufliche Grundbildung FaGe schliesst mit einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ ab.

Die Qualifikationsbereiche sind in Artikel 18, der Bildungsverordnung und in den Ausführungsbestimmungen für das Qualifikationsverfahren Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ verankert.

Drei Qualifikationsbereiche und eine Erfahrungsnote
Das Qualifikationsverfahren der Grundausbildung setzt sich aus drei Qualifikationsbereichen sowie der Erfahrungsnote zusammen: 

  • Die Individuelle Praktische Arbeit (IPA) dauert 4 Stunden (ohne Pausen), bestehend aus der praktischen Prüfung (3 Stunden 20 Minuten), einer Präsentation (10 Minuten) und einem Fachgespräch (30 Minuten). Die lernende Person muss zeigen, dass sie über die geforderten Kompetenzen verfügt, um ihre Aufgaben fachlich korrekt sowie bedarfs- und situationsgerecht auszuführen. Die Lerndokumentation und die Unterlagen der Überbetrieblichen Kurse dürfen als Hilfsmittel verwendet werden.
  • Die schriftliche Prüfung der Berufskenntnisse findet im Umfang von 3 Stunden statt. Sie hat Bezug zu Situationen des beruflichen Alltags und den beruflichen Kompetenzen der Lernenden. 
  • Die Abschlussprüfung Allgemeinbildung richtet sich nach der Verordnung des BBT vom 27. April 2006 über die Mindestvorschriften für die Allgemeinbildung in der beruflichen Grundbildung.
  • Die Erfahrungsnote setzt sich zusammen aus den Semesternoten in beruflicher Praxis (Kompetenznachweise) und den Semesternoten im berufskundlichen Unterricht (Berufsfachschulen).

Übersicht Notenzusammensetzung
Die Gesamtnote ist das auf eine Dezimalstelle gerundete Mittel aus den gewichteten Noten der einzelnen Qualifikationsbereiche der Abschlussprüfung sowie der Erfahrungsnote. Dabei gilt folgende Gewichtung:

  • a. Individuelle Praktische Arbeit: 30 %
  • b. Berufskenntnisse: 30 %
  • c. Allgemeinbildung: 20 %
  • d. Erfahrungsnote: 20 %

Die Erfahrungsnote ist das auf eine Dezimalstelle gerundete Mittel aus der Summe der gewichteten Noten für:

  • die Bildung in beruflicher Praxis: zählt 50% (Die Note für die Bildung in beruflicher Praxis ist das auf eine ganze oder halbe Note gerundete Mittel aus der Summe der 5 benoteten Kompetenznachweise nach Artikel 14 Absatz 3)
  • den berufskundlichen Unterricht: zählt 50% (Die Note für den Unterricht in den Berufskenntnissen ist das auf eine ganze oder halbe Note gerundete Mittel aus der Summe der 6 Semesterzeugnisnoten)

Ergebnis
Das Ergebnis des Qualifikationsverfahrens wird in einer Gesamtnote ausgedrückt und auf eine Dezimalstelle gerundet. Das Qualifikationsverfahren ist bestanden, wenn:

  • a. der Qualifikationsbereich «Individuelle Praktische Arbeit» mit der Note 4 oder höher bewertet wird; und
  • b. die Gesamtnote 4 oder höher erreicht wird.

Spezialfälle und weitere Erläuterungen finden Sie in der Bildungsverordnung.

Fähigkeitszeugnis
Wer das Qualifikationsverfahren bestanden hat, erhält das eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) und ist berechtigt, den gesetzlich geschützten Titel «Fachfrau Gesundheit EFZ/Fachmann Gesundheit EFZ» zu führen.

Dokumente

Allgemeine Hinweise zu den Abschlussprüfungen

Wegleitung QV 2020 FaGe 3.BiVo

Datenplan QV 2020 FaGe

Berechnung Gesamtnote FaGe 3.BiVo

 
Informationen zum QV nach 2. Bildungsverordnung FaGe

Jede berufliche Grundbildung schliesst mit einem Qualifikationsverfahren ab. Dieses ist in der jeweiligen Bildungsverordnung definiert.

Ziel des Qualifikationsverfahrens ist es, eine qualifizierte Aussage über die berufliche Kompetenz abzugeben.

Zweck des Qualifikationsverfahrens ist es, die Berufsreife von Fachpersonen sicherzustellen.

Die berufliche Grundbildung FaGe schliesst mit einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ ab.

Die Qualifikationsbereiche sind in Artikel 15, der 2. Bildungsverordnung und im Register D des Bildungsplanes Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ verankert.

Drei Qualifikationsbereiche und eine Erfahrungsnote
Das Qualifikationsverfahren der Grundausbildung setzt sich aus drei Qualifikationsbereichen sowie der Erfahrungsnote zusammen: 

  • Die Individuelle Praktische Arbeit (IPA) dauert 4 Stunden (ohne Pausen), bestehend aus der praktischen Prüfung (3,5 Stunden), einer Präsentation (10 Minuten) und einem Fachgespräch (20 Minuten). Die lernende Person muss zeigen, dass sie über die geforderten Kompetenzen verfügt, um ihre Aufgaben fachlich korrekt sowie bedarfs- und situationsgerecht auszuführen. Die Lerndokumentation und die Unterlagen der Überbetrieblichen Kurse dürfen als Hilfsmittel verwendet werden.
  • Die schriftliche Prüfung der Berufskenntnisse findet im Umfang von 3 Stunden statt. Sie hat Bezug zu Situationen des beruflichen Alltags und den beruflichen Kompetenzen der Lernenden. 
  • Die Abschlussprüfung Allgemeinbildung richtet sich nach der Verordnung des BBT vom 27. April 2006 über die Mindestvorschriften für die Allgemeinbildung in der beruflichen Grundbildung.
  • Die Erfahrungsnote setzt sich zusammen aus den Semesternoten in beruflicher Praxis (Kompetenznachweise) und den Semesternoten im berufskundlichen Unterricht (Berufsfachschulen).

Übersicht Notenzusammensetzung
Die Gesamtnote ist das auf eine Dezimalstelle gerundete Mittel aus den gewichteten Noten der einzelnen Qualifikationsbereiche der Abschlussprüfung sowie der Erfahrungsnote. Dabei gilt folgende Gewichtung:

  • a. Individuelle Praktische Arbeit: 30 %
  • b. Berufskenntnisse: 20 %
  • c. Allgemeinbildung: 20 %
  • d. Erfahrungsnote: 30 %

Die Erfahrungsnote ist das auf eine Dezimalstelle gerundete Mittel aus der Summe der gewichteten Noten für:

  • die Bildung in beruflicher Praxis: zählt 2/3  (Die Note für die Bildung in beruflicher Praxis ist das auf eine ganze oder halbe Note gerundete Mittel aus der Summe der 5 benoteten Kompetenznachweise nach Artikel 14 Absatz 3)
  • den berufskundlichen Unterricht: zählt 1/3 (Die Note für den Unterricht in den Berufskenntnissen ist das auf eine ganze oder halbe Note gerundete Mittel aus der Summe der 6 Semesterzeugnisnoten)

Ergebnis
Das Ergebnis des Qualifikationsverfahrens wird in einer Gesamtnote ausgedrückt und auf eine Dezimalstelle gerundet. Das Qualifikationsverfahren ist bestanden, wenn:

  • a. der Qualifikationsbereich «Individuelle Praktische Arbeit» mit der Note 4 oder höher bewertet wird; und
  • b. die Gesamtnote 4 oder höher erreicht wird.

Spezialfälle und weitere Erläuterungen finden Sie in der Bildungsverordnung.

Fähigkeitszeugnis
Wer das Qualifikationsverfahren bestanden hat, erhält das eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) und ist berechtigt, den gesetzlich geschützten Titel «Fachfrau Gesundheit EFZ/Fachmann Gesundheit EFZ» zu führen.

Nachdem alle Beteiligten einen Zugang zum PkOrg für das bevorstehende Qualifikationsverfahren erhalten haben, müssen diese nun ihre Angaben im Profil ergänzen. Je nach Funktion, variieren die Angaben ein wenig. Bitte loggen Sie sich regelmässig auf der Plattform ein und geben Sie die verlangten Angaben ein.


>>> PkOrg

Anleitungen PkOrg AGS

Anleitung AGS Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung AGS Kandidat mit OdAOrg

Anleitung AGS BBV

Anleitung AGS BB

Anleitung AGS iPex

Anleitung AGS ePex

 

Anleitungen PkOrg FaGe 3. BiVo

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo BBV

Anleitung FaGe3BiVo BB

Anleitung FaGe3BiVo iPex

Anleitung FaGe3BiVo ePex

 

Anleitungen PkOrg FaGe 2. BiVo

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo BBV

Anleitung FaGe2BiVo BB

Anleitung FaGe2BiVo iPex

Anleitung FaGe2BiVo ePex

 

Die/der Berufsbildungsverantwortliche (BBV) erfasst die an der IPA beteililgten Personen auf PkOrg sowie mögliche Prüfungstermine in der  IPA-Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020.

Sie achtet darauf, die Termine weder an einem Wochenende, noch an einem Feier- oder Schultag zu planen.

Anschliessend erhalten die erfassten Personen durch das System eine Mail per welchem Sie den Zugriff auf ein eigenes PkOrg-Konto erhalten.

Die BBV trägt zudem die Hauptverantwortung für die Organisation der Räumlichkeiten (Auswerten praktische Prüfung, Vorbereiten Fachgespräch, Durchführung Fachgespräch, Auswerten Gesamtprüfung).


>>> PkOrg

Anleitungen PkOrg AGS

Anleitung AGS Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung AGS Kandidat mit OdAOrg

Anleitung AGS BBV

Anleitung AGS BB

Anleitung AGS iPex

Anleitung AGS ePex

 

Anleitungen PkOrg FaGe 3. BiVo

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo BBV

Anleitung FaGe3BiVo BB

Anleitung FaGe3BiVo iPex

Anleitung FaGe3BiVo ePex

 

Anleitungen PkOrg FaGe 2. BiVo

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo BBV

Anleitung FaGe2BiVo BB

Anleitung FaGe2BiVo iPex

Anleitung FaGe2BiVo ePex

 

 

Die Berufsfachschulen informieren im Unterricht über die Prüfung Berufskenntnisse (BK) und ABU (Allgemein bildender Unterricht).

Es müssen für die gleiche Anzahl internen IPA externe Einsätze wahrgenommen werden. Welche/welcher iPEX die externen Einsätze wahrnimmt, wird durch die/den BBV bei der IPA-Planung auf PkOrg festgelegt.

Die von der BBV an einer IPA eingeplanten iPEX melden sich für die freigeschaltenen ePEX-Tätigkeiten an und wählen diese bis Ende Jahr auf PkOrg aus. Mit dieser Terminwahl wird die Planung vervollständigt und das Datum der  IPA festgelegt.

>>> PkOrg

Anleitungen PkOrg AGS

Anleitung AGS iPex

Anleitung AGS ePex

Anleitungen PkOrg FaGe 3. BiVo

Anleitung FaGe3BiVo iPex

Anleitung FaGe3BiVo ePex

Anleitungen PkOrg FaGe 2. BiVo

Anleitung FaGe2BiVo iPex

Anleitung FaGe2BiVo ePex

 

– Haben Sie momentan Ressourcen, zusätzliche Examen abzunehmen?
– Möchten Sie gerne ins Qualifikationsverfahren 2020 involviert sein und betreuen Sie zurzeit keine Lernende, welche im Sommer  2020 ihr QV abschliessen?
– Oder möchten Sie einfach Ihre Prüfungsexperten-Tätigkeit auffrischen?

Wenn ja, und wenn Sie bereits über die Ausbildung zum Prüfungsexperten / zur Prüfungsexpertin verfügen, begrüssen wir Ihre Tätigkeit als ePEX im QV 2020 sehr. Mit dem Ausfüllen des Formulars können Sie sich als freiwillige/r ePEX zur Verfügung stellen. Wir freuen uns über die zusätzliche Unterstützung und kommen bei Bedarf ab Januar 2020 während der Komplettierung der Prüfungsplanung sowie in Notfällen während der Prüfungsphase vom 01. April bis 08. Mai 2020 gerne auf Sie zu.

zum Anmeldeformular

Alle neuen Expertinnen und Experten müssen den Basiskurs und den Fachkurs für den entsprechenden Berufsabschluss (FaGe) abgeschlossen haben, um aktiv als PEX am Qualifikationsverfahren teilnehmen zu können.

Das Anmeldeverfahren läuft über die Berufsbildungsverantwortlichen im Betrieb. Sie überprüfen, wie viele Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten im Betrieb vorhanden sind und definieren den Bedarf an neuen Expertinnen und Experten. Es sollte darauf geachtet werden, dass alle ausgebildeten PEX in jedem Qualifikationsverfahren eingesetzt werden können. 

Anmeldung und Information zum Fachkurs FaGe

Ein wichtiges Element des Qualifikationsverfahrens sind die Erfahrungsnoten aus der beruflichen Praxis, die mit Kompetenznachweisen ermittelt werden. Die Kompetenznachweise sind Bestandesaufnahmen und überprüfen die Anwendung der Handlungskompetenzen der lernenden Person in einer konkreten Situation.

Am Ende des 3. resp. 5. Semesters (je nach Bildungsdauer) werden die durchgeführten, besprochenen Kompetenznachweise (wie immer Ende Semester) auf ePak mit dem Button «speichern und dem Lernenden freischalten» eingereicht. 

Im Anschluss an den Kompetenznachweis erhält die Lernende / der Lernende ein Feedback und die Note wird ihr/ihm mitgeteilt. (zit. Register I, Art. 3.2).
Ein Ausdruck und die Unterschrift der/des Lernenden ist daher nicht zwingend nötig.​

Spätestens in den letzten 2 Wochen jedes Semesters (Eingabetermin ist jeweils der Sonntag in der KW 4 bzw. KW 29) reicht die/der Berufsbildungsverantwortliche die Erfahrungsnote digital ein. Die Noten-Eingabe erfolgt über ePak Gesundheit. Die Berufsbildungsverantwortlichen sind dafür zuständig, auf ePak Gesundheit die Berufsbildner/innen zu erfassen und die entsprechenden Lernenden zuzuteilen. Sobald die Berufsbildner/innen ins System aufgenommen werden, können diese selber die Kompetenznachweise eingeben.

Falls die Noten nicht termingerecht eingegeben werden, mahnt die OdA Gesundheit Bern die Lehrbetriebe. Bei der zweiten Mahnung erfolgt zugleich eine Meldung an das Mittelschul- und Berufsbildungsamt.

Am Ende des 3. resp. 5. Semesters (je nach Bildungsdauer und Bildungsgang) werden die durchgeführten, besprochenen Kompetenznachweise auf ePak mit dem Button «speichern und abschliessen» oder «speichern und dem Lernenden freischalten» eingereicht. Das gedruckte, von der prüfenden Person und der lernenden Person unterschriebene Dokument bleibt im Betrieb (Original) und wird im Personaldossier abgelegt.

Spätestens in den letzten 2 Wochen jedes Semesters (KW 4 bzw. KW 29) reicht die/der Berufsbildungsverantwortliche die Erfahrungsnote digital ein. Die Noten-Eingabe erfolgt über ePak Gesundheit. Die Berufsbildungsverantwortlichen sind dafür zuständig, auf ePak Gesundheit die Berufsbildner/innen zu erfassen und die entsprechenden Lernenden zuzuteilen. Sobald die Berufsbildner/innen ins System aufgenommen werden, können diese selber die Kompetenznachweise eingeben.

Falls die Noten nicht termingerecht eingegeben werden, mahnt die OdA Gesundheit Bern die Lehrbetriebe. Bei der zweiten Mahnung erfolgt zugleich eine Meldung an das Mittelschul- und Berufsbildungsamt.

 

Die OdA Gesundheit Bern stellt die Planung IPA fertig. Expertinnen und Experten, welche bisher noch keinen externen Einsatz ausgewählt haben, werden ohne Rückicht auf Versorgungsbereich und Region zugeteilt. Anfang Februar ist die definitive Planung IPA abgeschlossen. 

Die OdA Gesundheit Bern erteilt den angehenden Kandidatinnen und Kandidaten in den Überbetrieblichen Kursen (ÜK) allgemeine Informationen zum Prüfungsablauf wie auch detaillierte Informationen zur Individuellen Praktischen Arbeit (IPA). Das Thema wird in der Kurssequenz A.1.3 behandelt. Der Besuch dieses ÜKs wird allen KandidatInnen und Kandidaten, welche sich im letzten Lehrjahr befinden und im Kanton Bern das Qualifikationsverfahren absolvieren, dringend empfohlen, auch den Absolventen der Nachholbildung nach Art. 32.

Das Prüfungsaufgebot für die die Expert/innen Aufsicht und Korrektur erfolgt über PkOrg

Das definitve Prüfungsaufgebot der IPA erfolgt durch die OdA Gesundheit Bern via PkOrg bis Mitte Februar.

Februar-Sitzung 2020 neu im März

Die Sitzung vom 20. Februar muss auf den Donnerstag, 5. März 2020 verschoben werden

Ort: OdA Gesundheit Bern, Sägemattstrasse 1, 3098 Köniz
Datum: Donnerstag, 05. März 2020
Zeit: 08.45 Uhr bis 10.45 Uhr

 

Die/der BB erfasst die Aufgabenstellung, die Durchführungszeiträume und den Durchführungsort. Diese Daten können so lange angepasst werden, bis die Aufgabenstellung signiert wird. Dies ist für die PEX das Zeichen, dass die Aufgabe nun validiert werden kann. Die Berufsbildnerin steht danach den Experten bei Rückfragen zur Aufgabenstellung zur Verfügung und passt diese wenn nötig an. Gleichzeitig muss die Berufsbildnerin spätestens 3 Wochen vor der IPA die Aufgabenstellung mit der Kandidatin besprechen.

Wegleitung QV2020 AGS

Wegleitung QV 2020 FaGe 2.BiVo

Wegleitung QV 2020 FaGe 3.BiVo

>>> PkOrg

 

Anleitungen PkOrg AGS

Anleitung AGS BB

Anleitung AGS iPex

Anleitung AGS ePex

Anleitungen PkOrg FaGe 3. BiVo

Anleitung FaGe3BiVo BB

Anleitung FaGe3BiVo iPex

Anleitung FaGe3BiVo ePex

Anleitungen PkOrg FaGe 2. BiVo

Anleitung FaGe2BiVo BB

Anleitung FaGe2BiVo iPex

Anleitung FaGe2BiVo ePex

Die Absolventinnen und Absolventen bereiten sich für die Präsentation und das Fachgespräch vor.

Den „Leitfaden für die Präsentation und das Fachgespräch“ finden Sie im Fachkursdossier unten in den Dokumenten angefügt.

 

Dokumente für die 3. BiVo FaGe

Vorbereitung Präsentation und Fachgespräch 3. BiVo FaGe

Wegleitung QV 2020 FaGe 3.BiVo

Fachkursdossier 3. BiVo FaGe QV 2020

 

Dokumente für die 2. BiVo Fage

Vorbereitung Präsentation und Fachgespräch 2. BiVo FaGe

Wegleitung QV 2020 FaGe 2.BiVo

Fachkursdossier 2. BiVo FaGe QV 2020

Die Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten erhalten im Verlaufe des Monats Februar/März das offizielle Prüfungsaufgebot

Spätestens einen Tag vor der IPA wird der Ablaufplan/Arbeitsplan auf Pkorg erstellt und mit der Kandidatin/dem Kandidaten besprochen. Die/der BB ist verantwortlich, dass bei der Planung die Prüfungsdauer, -datum und -zeit eingehalten werden.

>>> PkOrg

 

Anleitungen PkOrg AGS

Anleitung AGS BB

Anleitungen PkOrg FaGe 3. BiVo

Anleitung FaGe3BiVo BB

Anleitungen PkOrg FaGe 2. BiVo

Anleitung FaGe2BiVo BB

 

Die Berufsbildungsverantwortlichen tragen die Hauptverantwortung für die Organisation der Räumlichkeiten am Prüfungstag.

Räumlichkeiten für das Auswerten der diversen Prüfungsteile, für das Vorbereiten des Fachgesprächs, die Durchführung des Fachgesprächs, bei den FaGe für die Durchführung der Präsentation etc. organisieren/reservieren.

Internetzugang und störungsfreier Raum zur Verfügung stellen/beachten (abgeschlossner Raum, die Expertinnen und Experten stehen in der Schweigepflicht)

Die PEX weisen die Aufgabenstellung allenfalls zurück, bereinigen die Differenzen mit der/dem BB und geben die Aufgabenstellung spätestens 22 Tage vor dem IPA Termin frei.

Die Prüfungsfreigabe wird in PkOrg festgehalten.

Wird die Aufgabenstellung zurückgewiesen muss dies durch beide PEX erfolgen, die/der BB bearbeitet die Aufgabenstellung, gibt sie weider frei und die PEX validieren erneut.


>>> PkOrg

Anleitungen PkOrg AGS

Anleitung AGS iPex

Anleitung AGS ePex

 

Anleitungen PkOrg FaGe 3. BiVo

Anleitung FaGe3BiVo iPex

Anleitung FaGe3BiVo ePex

 

Anleitungen PkOrg FaGe 2. BiVo

Anleitung FaGe2BiVo iPex

Anleitung FaGe2BiVo ePex

 

Sobald die Aufgabenstellung von der Berufsbildnerin freigegeben wurde, muss die Kandidatin diese signieren. 

>>> PkOrg

Anleitungen PkOrg AGS

Anleitung AGS Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung AGS Kandidat mit OdAOrg

Anleitungen PkOrg FaGe 3. BiVo

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitungen PkOrg FaGe 2. BiVo

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat mit OdAOrg

 

Während der IPA-Phase vom 01. April bis 08. Mai 2020 ist die Hotline von 06.30 – 12.15 Uhr und von 12.45 – 17.00 Uhr besetzt.
In Notfällen (Beurteilungsprobleme, Krankheitsausfälle) können die PEX auch zwischen 12.15 Uhr und 12.45 Uhr anrufen.

Hotline – Nummer: 031 970 40 85

 

Gegenstand der Individuellen Praktischen Arbeit (IPA) ist der Nachweis, dass die im Bildungsplan in den Situationen umschriebenen konkreten Kompetenzen im Berufsalltag bewältigt werden. Geprüft werden sieben Handlungskompetenzen, die insgesamt alle Ebenen des im Bildungsplan unter Kompetenzenprofil formulierten Berufsbildes der Fachfrau / des Fachmanns Gesundheit EFZ abdecken. Im Anschluss an die praktische Prüfung findet eine Präsentation durch die Kandidatin statt. Ein Fachgespräch über die vorgetragene Präsentation und die praktische Prüfung schliessen die IPA ab.

Beteiligte
Während der IPA arbeiten die Berufsbildungsverantwortliche (BBV), die Berufsbildnerin (BB), die interne und externe Expertin (iPEX und ePEX) sowie die Kandidatin eng zusammen. Die Berufsbildungsverantwortliche kann gleichzeitig auch die Funktion als Berufsbildnerin und Expertin übernehmen.

Dokumente für die 3. BiVo FaGe

Wegleitung QV 2020 FaGe 3.BiVo

Allgemeine Hinweise zu den Abschlussprüfungen

Fachkursdossier QV 2020 FaGe 3BiVo

Vorbereitung Präsentation und Fachgespräch 3. BiVo FaGe

Rollenzuteilung QV FaGe 3.BiVo

Beispiel_Arbeitsplanung_Somatik

Beispiel_Arbeitsplanung_Rehabilitation

Beispiel_Arbeitsplanung_Psychiatrie

Beispiel_Arbeitsplanung_Langzeit

Beispiel_Arbeitsplanung_Spitex

Technische Voraussetzungen PkOrg

Einverständniserklärung Kunden IPA

Expertenrapport QV 2020

Hotline bei Notfällen

FAQ

Anleitungen PkOrg

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitung FaGe3BiVo BBV

Anleitung FaGe3BiVo BB

Anleitung FaGe3BiVo iPex

Anleitung FaGe3BiVo ePex

 

Dokumente für die 2. BiVo FaGe

Wegleitung QV 2020 FaGe 2.BiVo

Allgemeine Hinweise zu den Abschlussprüfungen

Filme Vorbereitung auf das QV

Fachkursdossier 2. BiVo FaGe QV 2020

Rollenzuteilung QV FaGe 2.BiVo

Vorbereitung Präsentation und Fachgespräch 2. BiVo FaGe

Beispiel Arbeitsplanung_FaGe2.BiVo_QV 2020

Technische Voraussetzungen PkOrg

Einverständniserklärung Kunden IPA

Hotline bei Notfällen

Anleitungen PkOrg

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat ohne OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo Kandidat mit OdAOrg

Anleitung FaGe2BiVo BBV

Anleitung FaGe2BiVo BB

Anleitung FaGe2BiVo iPex

Anleitung FaGe2BiVo ePex

 

Während des Prüfungstages steht die BB den Experten für Rückfragen und der Kandidatin bei Unvorgesehenem zur Verfügung. Die BB kann auch jemanden anderes als Hauptansprechperson bestimmen, dies ist zwingend wenn sie selbst bei dieser Prüfung als iPEX im Einsatz ist. Sie passt bei Unvorhergesehenem im Prüfungsablauf (z.B. Todesfall Heimbewohnerin usw.) allenfalls die Aufgabenstellung und Ablaufplanung ad hoc an.

Die Durchführung der IPA erfolgt im Betrieb der Absolventin oder des Absolventen. iPEX und ePEX begleiten die zu prüfende Person und benoten die Arbeit mit Punkten. Die Punkte und Bemerkungen werden in PkOrg erfasst.

Die beiden PEX erstellen Prüfungsfragen für das Fachgespräch. Das Fachgespräch mit der Kandidatin bildet den Schlusspunkt der IPA. Nach dem Fachgespräch nehmen PEX die Benotung vor und tragen diese ebenfalls in PkOrg ein.

Anschliessend wird das Notenblatt von PkOrg heruntergeladen und ausgedruckt. Die Expertinnen und Experten kontrollieren nochmals alle erteilten und in PkOrg eingetragenen Teilnoten. Anschliessend drucken sie das ganze IPA-Dossier gemäss Inhaltsverzeichnis aus, unterzeichnen beide und stellen es in der verlangten Reihenfolge im Original zusammen. Das Dossier bleibt im Betrieb und wird im Personaldossier der/des Lernenden verschlossen aufbewahrt!

Wichtig:
Die/der iPEX ist verantwortlich, dass die Prüfungsdokumente bis Ende Oktober des Folgejahres im Personaldossier der Kandidaten unter Verschluss aufbewahrt werden. Der Chefexperte kann die Prüfungsdokumente jederzeit bei der iPEX einfordern.

Die Kandidatin führt die IPA gemäss Aufgabenstellung und Prüfungsaufgebot durch.

Das Prüfungssekretariat kontrolliert digital das Dossier der IPA. Der Chefexperte übernimmt die Endkontrolle. Das Prüfungssekretariat trägt auf PkOrg ein, dass die Unterlagen korrekt und vollständig eingetroffen sind.

Die Hauptaufgabe der PK ist die ordnungsgemässe Durchführung des Qualifikationsverfahrens der Grundbildung Fachfrau/Fachmann Gesundheit (QV FaGe) gemäss der neuen Bildungsverordnung (BiVo FaGe). Die PK setzt sich gemäss kantonaler Bestimmungen aus 4 bis 12 Vertretungen der Arbeitswelt, 1 Chefexpertin, 1 Vertretung der FaGe-Berufsfachschulen sowie 1 Vertretung des Mittelschul- und Berufsbildungsamts zusammen.

Die PK nimmt im Qualifikationsverfahren eine unverzichtbare Rolle war. Die Prüfungsbesuche während den IPAs in den Betrieben und anderen Prüfungsteilen stellen nur eine der wichtigen und verantwortungsvollen Aufgaben dar.

Die Prüfungsbesuche sollen auch dazu dienen, dem jeweiligen Betrieb offene Fragen zum QV zu beantworten und Unsicherheiten aus dem Weg zu schaffen.  Die Betriebe werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt.

 

Mai-Sitzung 2020

Ort: OdA Gesundheit Bern, Sägemattstrasse 1, 3098 Köniz
Datum: Dienstag, 19. Mai 2020
Zeit: 08.30 Uhr bis 10.30 Uhr

Die schriftlichen Teilprüfungen BMS 1 an der Gibb Bern finden in der KW 24 statt.

Organisation/Terminfestlegung für die Übergabe der Prüfungsunterlagen (KW22/23) mit den Ansprechpersonen der Berufsfachschulen für die Prüfungen Berufskenntnisse durch die OdA Gesundheit Bern.

Die Noteneröffnung findet spätestens ab Montag, 29.06.2019 durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt Kanton Bern an die Lehrbetriebe (nur in schriftlicher Form) statt.
Ausnahmen: PrüfungskandidatInnen nach Art. 32 werden ausschliesslich per Post an die Privatadresse angeschrieben. PrüfungskandidatInnen, die nicht bestanden haben, werden über den Lehrbetrieb und an die private Adresse angeschrieben.

Berechnung Gesamtnote AGS

Berechnung Gesamtnote FaGe 2.BiVo

Berechnung Gesamtnote FaGe 3.BiVo

3. BiVo FaGe: Prüfungen Berufskenntnisse (BK)

Die Prüfungen Berufskenntnisse finden immer am ersten Arbeitstag in der Kalenderwoche 23 statt. Die nächste Prüfung wird am Dienstag, 02. Juni 2020 dezentral durchgeführt.

Die Prüfung findet ausschliesslich in schriftlicher Form statt. Sie dauert 3 Stunden und hat Bezug zu den Situationen des beruflichen Alltags und den beruflichen Kompetenzen der Lernenden gemäss dem Qualifikationsprofil.

Die Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten erhalten im Verlaufe des Monats Februar/März das offizielle Prüfungsaufgebot.

Der Qualifikationsbereich Berufskenntnisse ist in Artikel 18, Absatz 2, Buchstabe b der Bildungsverordnung und in den Ausführungsbestimmungen für das Qualifikationsverfahren Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ verankert. Für die Zusammenstellung der nationalen Prüfung Berufskenntnisse trifft sich eine Arbeitsgruppe des Schweizerischen Dienstleistungszentrum für Berufsbildung sowie Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (SDBB) mit Vertretern aus verschiedenen Kantonen. Diese Arbeitsgruppe stellt Situationen für die gesamte Schweiz zusammen. Im Anschluss werden jeweils Fragen für den französischsprachigen Teil der Schweiz und den deutschsprachigen Teil der Schweiz erarbeitet. 

Am Tag der Prüfung Berufskenntnisse erbringen die Kandidaten den Nachweis, dass sie sich die Ressourcen „Wissen“und „Haltungen“ zur Bewältigung der im Bildungsplan in den Situationen umschriebenen konkreten Kompetenzen angeeignet haben. 

Teilweise haben die Kandidaten in der Praxis nicht alles theoretisch Erlernte anwenden können. Trotzdem kann dieses Wissen am Prüfungstag von den Kandidaten verlangt werden, da sie auf ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis hinarbeiten. Auch eine niveauentsprechende Fachterminologie wird gefordert.

Wichtiger Hinweis
Die Prüfungskommission (PK) macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Anzahl und Taxonomie der Fragen von Jahr zu Jahr variieren kann!

Dokumente für die 3. BiVo FaGe

Wegleitung QV 2020 FaGe 3.BiVo

Allgemeine Hinweise zu den Abschlussprüfungen

Nullserie 2020 FaGe 3. BiVo

 

2. BiVo FaGe: Prüfungen Berufskenntnisse (BK)

Die Prüfungen Berufskenntnisse finden immer am ersten Arbeitstag in der Kalenderwoche 23 statt. Die nächste Prüfung wird am Dienstag, 02. Juni 2020 dezentral durchgeführt.

Die Prüfung findet ausschliesslich in schriftlicher Form statt. Sie dauert 3 Stunden und hat Bezug zu den Situationen des beruflichen Alltags und den beruflichen Kompetenzen der Lernenden gemäss dem Qualifikationsprofil.

Die Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten erhalten im Verlaufe des Monats Februar/März das offizielle Prüfungsaufgebot.

Der Qualifikationsbereich Berufskenntnisse ist in Artikel 15, Absatz 2, Buchstabe b der Bildungsverordnung und im Teil D des Bildungsplanes verankert. Für die Zusammenstellung der nationalen Prüfung Berufskenntnisse trifft sich eine Arbeitsgruppe des Schweizerischen Dienstleistungszentrum für Berufsbildung sowie Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (SDBB) mit Vertretern aus verschiedenen Kantonen. Diese Arbeitsgruppe stellt Situationen für die gesamte Schweiz zusammen. Im Anschluss werden jeweils Fragen für den französischsprachigen Teil der Schweiz und den deutschsprachigen Teil der Schweiz erarbeitet. 

Am Tag der Prüfung Berufskenntnisse erbringen die Kandidaten den Nachweis, dass sie sich die Ressourcen „Wissen“und „Haltungen“ zur Bewältigung der im Bildungsplan in den Situationen umschriebenen konkreten Kompetenzen angeeignet haben. 

Teilweise haben die Kandidaten in der Praxis nicht alles theoretisch Erlernte anwenden können. Trotzdem kann dieses Wissen am Prüfungstag von den Kandidaten verlangt werden, da sie auf ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis hinarbeiten. Auch eine niveauentsprechende Fachterminologie wird gefordert.

Wichtiger Hinweis

Die Prüfungskommission (PK) macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Anzahl und Taxonomie der Fragen von Jahr zu Jahr variieren kann!

Dokumente für die 2. BiVo FaGe

 
 
Die mündlichen Abschlussprüfungen BMS 1&2 an der Gibb Bern finden jeweils ab Donnerstag KW 26 und in der KW 27 statt.

Es werden Pauschalbeträge abgerechnet (s. Wegleitung). Diese fallen für die Tätigkeit als interne, respektive Externe Expertin unterschiedlich hoch aus, da bei der externen Expertin die Spesen entschädigt werden

  • Interne Expertin: Pauschal CHF 405.-
  • Externe Expertin: Pauschal CHF 450.-

Ebenfalls abgerechnet werden die Tätigkeiten bei der Mithilfe bei den Prüfungen Berufskenntnisse (Aufsicht/Korrektur):

  • Expertin Aufsicht Berufskenntnisse: CHF 45.- pro Stunde
  • Expertin Korrektur Berufskenntnisse: CHF 360.- ganzer Tag
  • Expertin Korrektur Berufskenntnisse: CHF 180.- halber Tag

Der Betrieb oder die Expertinnen erhalten die Entschädigung. Die Entscheidung, an wen die Entschädigung ausbezahlt wird, ist dem Betrieb überlassen. Die Abrechnung muss bis Ende Juni des laufenden Qualifikationsjahres via PkOrg eingereicht sein. Die Auszahlung erfolgt bis Ende Oktober des laufenden Qualifikationsjahres.

Dokumente:

Wegleitung QV 2020 FaGe 2.BiVo

Wegleitung QV 2020 FaGe 3.BiVo

www.pkorg.ch

Anleitungen zur Abrechnung auf PkOrg folgen

Die ABU-Prüfungen an den Berufsfachschulen des Kantons Bern (bzi, bfsl, BWZ und BFF) werden regional durchgeführt und finden jeweils in der KW 24, teilweise bereits in der KW 23, statt.

Daten
– BFF Bern – 06. Juni 2020
– bfsl Langenthal – 10. Juni 2020
– bzi Interlaken – 12. Juni 2020
– BWZ Lyss – 08. Juni 2020

Die Korrekturtage finden vom Montag, 08. Juni bis Freitag, 12. Juni 2020 in den Räumlichkeiten der OdA Gesundheit Bern, Standort Gartenstadt, Gartenstadtstrasse 7A, 3098 Köniz, unter der Leitung des Chefexperten statt.

Lageplan OdA Gesundheit Bern

Die Präsenzzeit wird sich jeweils zwischen 08.00-12.00 und 13.00-17.00 Uhr bewegen. Die Anmeldungen sind gemäss Aufgebot verbindlich. Absagen während der Korrekturwoche bleiben der OdA Gesundheit Bern vorbehalten, falls die Korrekturen weniger Zeit in Anspruch nehmen als geplant. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Die schriftlichen Abschlussprüfungen BMS 2 an der Gibb Bern finden jeweils in der KW 24 statt.

Die Noteneröffnung findet spätestens ab Montag, 29.06.2019 durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt Kanton Bern an die Lehrbetriebe (nur in schriftlicher Form) statt.
Ausnahmen: PrüfungskandidatInnen nach Art. 32 werden ausschliesslich per Post an die Privatadresse angeschrieben. PrüfungskandidatInnen, die nicht bestanden haben, werden über den Lehrbetrieb und an die private Adresse angeschrieben.

Die BBV nimmt die Prüfungsergebnisse durch das MBA entgegen und teilt diese den Prüfungskandidatinnen mit.

 

Berechnung Gesamtnote AGS

Berechnung Gesamtnote FaGe 2.BiVo

Berechnung Gesamtnote FaGe 3.BiVo

Die Berufsfachschulen leiten die erzielten ABU-Noten dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) weiter.
Die Berufsfachschulen übertragen die Erfahrungsnoten aus dem berufskundlichen Unterricht an den Kanton bzw. an das Mittelschul- und Berufsbildungsamt.

3. BiVo FaGe: Prüfungen Berufskenntnisse (BK)

Die Prüfungen Berufskenntnisse finden immer am ersten Arbeitstag in der Kalenderwoche 23 statt. Die nächste Prüfung wird am Dienstag, 02. Juni 2020 dezentral durchgeführt.

Die Prüfung findet ausschliesslich in schriftlicher Form statt. Sie dauert 3 Stunden und hat Bezug zu den Situationen des beruflichen Alltags und den beruflichen Kompetenzen der Lernenden gemäss dem Qualifikationsprofil.

Die Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten erhalten im Verlaufe des Monats Februar/März das offizielle Prüfungsaufgebot.

Der Qualifikationsbereich Berufskenntnisse ist in Artikel 18, Absatz 2, Buchstabe b der Bildungsverordnung und in den Ausführungsbestimmungen für das Qualifikationsverfahren Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ verankert. Für die Zusammenstellung der nationalen Prüfung Berufskenntnisse trifft sich eine Arbeitsgruppe des Schweizerischen Dienstleistungszentrum für Berufsbildung sowie Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (SDBB) mit Vertretern aus verschiedenen Kantonen. Diese Arbeitsgruppe stellt Situationen für die gesamte Schweiz zusammen. Im Anschluss werden jeweils Fragen für den französischsprachigen Teil der Schweiz und den deutschsprachigen Teil der Schweiz erarbeitet. 

Am Tag der Prüfung Berufskenntnisse erbringen die Kandidaten den Nachweis, dass sie sich die Ressourcen „Wissen“und „Haltungen“ zur Bewältigung der im Bildungsplan in den Situationen umschriebenen konkreten Kompetenzen angeeignet haben. 

Teilweise haben die Kandidaten in der Praxis nicht alles theoretisch Erlernte anwenden können. Trotzdem kann dieses Wissen am Prüfungstag von den Kandidaten verlangt werden, da sie auf ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis hinarbeiten. Auch eine niveauentsprechende Fachterminologie wird gefordert.

Wichtiger Hinweis
Die Prüfungskommission (PK) macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Anzahl und Taxonomie der Fragen von Jahr zu Jahr variieren kann!

Dokumente für die 3. BiVo FaGe

Wegleitung QV 2020 FaGe 3.BiVo

Amt PEX Aufsicht 2020 FaGe

Amt PEX Korrektur 2020 FaGe

Anforderungsprofil BK-Prüfungsexperten

Nullserie 2020 FaGe 3. BiVo

2. BiVo FaGe: Prüfungen Berufskenntnisse (BK)

Die Prüfungen Berufskenntnisse finden immer am ersten Arbeitstag in der Kalenderwoche 23 statt. Die nächste Prüfung wird am Dienstag, 02. Juni 2020 dezentral durchgeführt.

Die Prüfung findet ausschliesslich in schriftlicher Form statt. Sie dauert 3 Stunden und hat Bezug zu den Situationen des beruflichen Alltags und den beruflichen Kompetenzen der Lernenden gemäss dem Qualifikationsprofil.

Die Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten erhalten im Verlaufe des Monats Februar/März das offizielle Prüfungsaufgebot.

Der Qualifikationsbereich Berufskenntnisse ist in Artikel 15, Absatz 2, Buchstabe b der Bildungsverordnung und im Teil D des Bildungsplanes verankert. Für die Zusammenstellung der nationalen Prüfung Berufskenntnisse trifft sich eine Arbeitsgruppe des Schweizerischen Dienstleistungszentrum für Berufsbildung sowie Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (SDBB) mit Vertretern aus verschiedenen Kantonen. Diese Arbeitsgruppe stellt Situationen für die gesamte Schweiz zusammen. Im Anschluss werden jeweils Fragen für den französischsprachigen Teil der Schweiz und den deutschsprachigen Teil der Schweiz erarbeitet. 

Am Tag der Prüfung Berufskenntnisse erbringen die Kandidaten den Nachweis, dass sie sich die Ressourcen „Wissen“und „Haltungen“ zur Bewältigung der im Bildungsplan in den Situationen umschriebenen konkreten Kompetenzen angeeignet haben. 

Teilweise haben die Kandidaten in der Praxis nicht alles theoretisch Erlernte anwenden können. Trotzdem kann dieses Wissen am Prüfungstag von den Kandidaten verlangt werden, da sie auf ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis hinarbeiten. Auch eine niveauentsprechende Fachterminologie wird gefordert.

Wichtiger Hinweis

Die Prüfungskommission (PK) macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Anzahl und Taxonomie der Fragen von Jahr zu Jahr variieren kann!

Dokumente für die 2. BiVo FaGe

 
Die OdA Gesundheit Bern leitet die erzielten BK-Noten dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) weiter.

Transport und Übergabe der Prüfungsunterlagen (KW22/23) an die Ansprechpersonen der Berufsfachschulen für die Prüfungen Berufskenntnisse durch die OdA Gesundheit Bern.

Die OdA Gesundheit Bern leitet die erzielten IPA-Noten dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) weiter.
Die OdA Gesundheit Bern leitet die erzielten ERFA-Noten dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) weiter.

Die Tätigkeiten als PEX bei den Prüfungen Berufskenntnisse wie Aufsicht und Korrektur können über die Plattform PkOrg abgereichnet werden. Es wird gemäss Wegleitung wie folgt entschädigt:

  • Expertin Aufsicht Berufskenntnisse: CHF 45.- pro Stunde
  • Expertin Korrektur Berufskenntnisse: CHF 360.- ganzer Tag
  • Expertin Korrektur Berufskenntnisse: CHF 180.- halber Tag

Der Betrieb oder die PEX erhalten die Entschädigung. Die Entscheidung, an wen die Entschädigung ausbezahlt wird, ist dem Betrieb überlassen. Die Abrechnung muss bis Ende Juni des laufenden Qualifikationsjahres via PkOrg eingereicht sein. Die Auszahlung erfolgt bis Ende Oktober des laufenden Qualifikationsjahres.

Dokumente:

Wegleitung QV 2020 FaGe 2.BiVo

Wegleitung QV 2020 FaGe 3.BiVo

Wegleitung QV 2020 AGS

www.pkorg.ch

Anleitungen für die Abrechnung auf PkOrg folgen

 

Die Tätitgkeiten innerhalb der Prüfungskommission (Sitzungen, Prüfungsbesuche etc.) dürfen via PkOrg gemäss kantonalen Richtlininen abgerechnet werden.

>>> PkOrg

Anleitung zur Abrechnung folgt

Die Lehrabschlussfeier FaGe findet am Mittwoch, 01. Juli 2020 in der PostFinance Arena Bern statt. Es handelt sich dabei um den frühst möglichen Termin nach der Noteneröffnung durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt MBA. Die Einladungen und Anmeldetalons werden fristgerecht versendet.

Spätestens in den letzten 2 Wochen jedes Semesters (KW 4 bzw. KW 29) reicht die/der Berufsbildungsverantwortliche die Erfahrungsnote digital ein. Die Noten-Eingabe erfolgt über ePak Gesundheit. Die Berufsbildungsverantwortlichen sind dafür zuständig, auf ePak Gesundheit die Berufsbildner/innen zu erfassen und die entsprechenden Lernenden zuzuteilen. Sobald die Berufsbildner/innen ins System aufgenommen werden, können diese selber die Kompetenznachweise eingeben.

Falls die Noten nicht termingerecht eingegeben werden, mahnt die OdA Gesundheit Bern die Lehrbetriebe. Bei der zweiten Mahnung erfolgt zugleich eine Meldung an das Mittelschul- und Berufsbildungsamt.

Anmeldeverfahren MBA

Anmeldung der Prüfungskandidatinnen für das Qualifikationsverfahren (QV)

Die Berufsbildungsverantwortlichen erhalten im September vor Beginn des Qualifikationsverfahrens die Anmeldeformulare ihrer Prüfungskandidaten vom Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) per Post. Mit der Anmeldung kann auch ein Gesuch für einen Nachteilsausgleich gestellt und bei der zuständigen Prüfungsleitung eingereicht werden. Nachteilsausgleiche können bei Prüfungskandidaten mit nachweislicher Leistungsbeeinträchtigung (z.B. Legasthenie) gestellt werden um z.B. für den schriftlichen Prüfungsteil mehr Zeit zu erhalten.

Anmeldeprozedere für die IPA

Die Kandidaten erhalten von der OdA Gesundheit Bern ca Mitte November per E-Mail die Informationen zum Login für die Plattform www.pkorg.ch. Sie melden sich in einem ersten Schritt selber an und geben ihr eigenes Profil sowie (falls nicht bereits hinterlegt) Mailadresse, Vor- und Nachname der zuständigen Berufsbildungsverantwortlichen ein. 

Die aktuell im Oktober hinterlegten Berufsbildungsverantwortlichen auf OdAOrg erhalten einen direkten Zugang zu PkOrg in ihrem OdAOrg-Konto, mit welchem sie die Prüfungsanmeldung auf PkOrg mit den noch fehlenden Daten ergänzen. (Prüfungsdaten, Koordinaten der Berufsbildnerin und der internen Expertin). Die Berufsbildungsverantwortlichen berücksichtigen bei der Dateneingabe die Daten der ABU- und BM-Prüfungen. An diesen Tagen darf keine praktische Prüfung stattfinden! Nur in Ausnahmefällen sollte die IPA an einem regulären Schultag stattfinden.

Die auf OdACloud (FaGe EFZ oder AGS EBA) aufgeschalteten Termine im Dokument „Datenplan“ müssen in der gesamten Planung berücksichtigt werden.

Sämtliche für das Qualifikationsverfahren relevanten Dokumente werden auf der OdACloud und/oder auf der Plattform PkOrg abgespeichert sein.

Wir kommunizieren ausschliesslich mittels E-Mail mit allen am QV beteiligten Personen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass alle Beteiligten für die ganze Prüfungssession über eine stabile persönliche E-Mailadresse verfügen.

PKOrg

PkOrg (Plattform zur Organisation praxisorientierter Prüfungen)

PkOrg ist ein online-basiertes Informationssystem, welches den komplexen Ablauf des Qualifikationsverfahrens begleitet und die Prüfungsorganisationen der beruflichen Grundbildung bei ihrer Arbeit unterstützt. Das System wird laufend angepasst, verbessert und den Bedürfnissen der Nutzer angepasst. Für das QV 2018 steht bereits die dritte Version zur Verfügung.

Login für PkOrg

Nach der Anmeldung beim MBA erhalten die Kandidaten per E-Mail ein persönliches Login für PkOrg. In einem ersten Schritt melden sich die Kandidat/innen an und geben ihr eigenes Profil ein (eigene Angaben, sowie die Angaben ihrer/ihres Berufsbildungsverantwortlichen). Im zweiten Schritt erhält die/der Berufsbildungsverantwortliche einen Zugang per E-Mail von PkOrg, damit sie/er mit der Planung der Prüfung beginnen kann. Sämtliche Planungsschritte die auf PkOrg erfolgen, lösen jeweils ein E-Mail an die Beteiligten aus.

Es wird ausschliesslich mittels E-Mail mit allen am QV beteiligten Personen (Lernende, Berufsbildungsverantwortliche, Berufsbildner/in, interne und externe Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten) kommuniziert. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass alle Beteiligten über eine stabile, persönliche E-Mailadresse verfügen.

Bei Problemen, Fragen bezüglich PkOrg hilft Ihnen das QV-Team weiter.

 

Einsichtnahmen

Rechtsmittelbelehrung

Der Entscheid über das Bestehen oder Nichtbestehen des Qualifikationsverfahren wird den Kandidatinnen und Kandidaten vom Mittelschul- und Berufsbildungsamts MBA in schriftlicher Form übermittelt. Die schriftliche Form enthält eine Rechtsmittelbelehrung, die besagt, dass der Prüfungsentscheid innerhalb von 30 Tagen seit seiner Eröffnung bei der Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern (BKD) angefochten werden kann. Innerhalb dieser 30 Tage besteht die Möglichkeit, über den Chefexperten Einsichtnahme in die Prüfungsunterlagen zu nehmen. Wird eine Beschwerde abgelehnt, werden die Verfahrenskosten der/dem Beschwerdeführer/in auferlegt.

Fachfraumann Gesundheit_FINAL_dev

Fragen und Antworten zum QV

Hier finden Sie alle Fragen, welche zum QV 2020 gestellt werden und die Antworten. Falls sie Ihre Frage hier nicht finden, schreiben Sie uns diese direkt an: p.reichen@oda-gesundheit-bern.ch. Sie erhalten dann per E-Mail Ihre Antwort und die Frage wird im Anschluss hochgeladen.

PLANUNG/VORBEREITUNG

Ist es bei der Handlungskompetenz D2 so, dass die venöse und kapillare BE beim gleichen Patienten stattfinden muss? Wenn ja ist es möglich dazwischen eine andere Handlung zu machen? Z.B. um 7Uhr eine venöse BE und um 9 Uhr eine kapillare BE? Wie ist es bei der Handlungskompetenz D3? Ist es möglich das verabreichen am morgen früh durchzuführen und das richten zu einem späteren Zeitpunkt beim gleichen Patienten oder kann dann nur eine Situation beurteilt werden?

Natürlich ist es möglich eine Situation auf verschiedene Zeiten zu splitten. Es wird dann jeweils die gesplittete Gesamtsitutation beurteilt.

Können in einer Situation auch zwei Kompetenzen geprüft werden?

Ja, wenn auch möglichst alle geforderten Fähigkeiten gezeigt werden.

Darf eine Handlungskompetenz auf zwei Patienten gesplittet werden?

Nein, sie muss in einer Situation gezeigt werden. Vgl. Definition von Situation

Warum braucht es eine Validierung bei den Handlungskompetenzen?

Die Prüfungsexperten nehmen die Handlungskompetenzen zur Kenntnis und überprüfen ob alle 7 Bereiche wie gefordert erfasst wurden.

Wer wählt die Situation aus welche geprüft wird?

Die Berufsbildnerin im Vorfeld zur Prüfung. Dies wird in der Arbeitsplanung sichtbar gemacht.

Wie komme ich zu Beispielsituationen zum Kompetenzbereich C

Prinzipiell empfiehlt es sich, diese Kompetenzen bei einer Körperpflege zu überprüfen. Das heisst, die Kandidatin führt eine Körperpflege bei einer zu pflegenden Person durch, welche eine der hier beschriebenen Handlungskompetenzen bedarf.

  • C2: Bei der Betreuung von Klientinnen und Klienten in der Sterbephase mitwirken:

Diese Kompetenz an einer Prüfung zu überprüfen ist sehr herausfordernd. Es sei denn, die Prüfung wird auf einer Palliativabteilung oder in einem Hospiz abgelegt.

  • C3: Bei der Begleitung von Klientinnen und Klienten in Krisensituationen mitwirken:

Die Definition von Krise kann grosszügig ausgelegt werden. Eine Überprüfung und Betreuung von Schmerzpatienten oder auch die Betreuung einer neueingetretenen Person können per se als Krise betrachtet werden.

  • C4: Bei der Begleitung von Klientinnen und Klienten mit chronischen Erkrankungen, Multimorbidität und in palliativen Situationen mitwirken:

Chronische Erkrankungen wie Diabetes oder Multimorbidität (mehr als eine Erkrankung) können in jedem Setting vorkommen. Die Begleitung ist nicht näher benannt, was sehr viele Freiheiten zulässt.

  • C 5: Klientinnen und Klienten mit Verwirrtheitszuständen unterstützen:

Gerade im Setting der Langzeitpflege, Psychiatrie oder nach Narkosen kommen vielfach Verwirrtheitszustände vor (Demenz, Delir usw.). Die Unterstützung ist auch hier nicht näher erwähnt, was viele Freiheiten zulässt, wie diese Kompetenz überprüft wird. Ob bei einem Gespräch oder bei einer Tätigkeit ist dem Betrieb überlassen.

Im Akutbereich ist es teilweise so, dass kurz vor der IPA keine aufwändigen Patienten auf der Station sind (Chirurgie und Orthopädie, Frauenklinik). Wie wird in diesen Situationen Komplexität definiert? Wie geht man vor, wenn es keine komplexen Situationen auf der Abteilung hat?

Wichtig ist, dass alle Kompetenzen gezeigt werden können. Die Körperpflege, beispielsweise, muss nicht als Ganzkörperpflege gezeigt werden. Es kann auch nur eine Teilwäsche sein. Die Fähigkeiten, welche definiert sind, erlauben einen grossen Spielraum bei der Beurteilung.

Wer bestimmt, welcher Bewohner/ Klient an der Präsentation vorgestellt wird und wann wird das bestimmt?

Die Lernende kann selber auswählen, welchen Bewohnende/Klienten/Patienten sie vorstellen will. Es muss jedoch eine Person sein, mit welcher sie am Vormittag im Rahmen der Prüfung Kontakt hatte. Sie macht dies im Rahmen ihrer persönlichen Vorbereitung nach Erhalt der Arbeitsplanung (s.a. Fachkursdossier).

Wie muss die Kommunikation des Arbeitsplanes etc. sein (direkt persönlich? telefonisch? lediglich Hinweis auf pkorg)Dies ist schwierig zu organisieren, besonders wenn die Information am Wochenende ist (gleiches gilt für Kompetenzen- Besprechung 21 Tage vor IPA).

Es gibt folgende Möglichkeiten:

  • direkt persönlich
  • Telefonischer Kontakt und Hinweis auf die Unterlagen auf pkorg
  • E-Mailauftrag an die Kandidatin/den Kandidaten, die Kompetenzen auf pkorg zu sichten und bei Bedarf telefonisch Kontakt mit BB oder BBV aufnehmen.

Wie mache ich die Arbeitsplanung?

Ich nehme einen regulären Arbeitstag, schreibe diesen auf und teile die geplanten Kompetenzen den jeweiligen Situationen zu. Es soll KEINE gestellte Situation sein (vgl. Beispiele der Arbeitsplanung).

Wo werden die Fähigkeiten gestrichen?

Dies wird entweder von der BB bei der Arbeitsplanung präzisiert oder die PEX streichen diese während der Prüfung.

DURCHFÜHRUNG

Erreichbarkeit der Hotline: Gibt es eine Hotline über Mittag?

Die Hotline ist von 06.30 – 12.15 Uhr und von 12.45 – 17.00 Uhr besetzt.
In Notfällen (Beurteilungsprobleme, Krankheitsausfälle) können die PEX auch zwischen 12.15 Uhr und 12.45 Uhr anrufen.

Hotline – Nummer: 031 970 40 85

Die Lernenden wurden im ÜK informiert, dass wenn sie als Kandidatin sagen, dass sie mit der Prüfungsaufgabe fertig sind, dann der praktische Prüfungsteil fertig ist (dies auch, wenn sie bereits nach 2 Stunden fertig sind) Wie sollen die PEX konkret vorgehen, wenn dieser Fall eintrifft?

Wenn die Kandidierenden alle Kompetenzen gezeigt haben, wird dies protokolliert und direkt dem Chefexperten gemeldet. Aufgrund des Umstandes, dass die Kandidatin/der Kandidat nicht die volle Zeit in Anspruch genommen hat, kommt es dann bei bestimmten Beurteilungskriterien zu Abzügen. Diese werden gemeinsam mit dem Chefexperten definiert.

Wir haben die Fähigkeiten bei der Kompetenz B2 angeschaut uns und gefragt ob wir die folgenden Fähigkeiten bei uns im Betrieb streichen müssen, da wir in einem Demenzhaus arbeiten.

Bei den Prüfungen geht es in erster Linie darum, zu überprüfen ob die Lernende der jeweiligen Situation gewachsen ist.

  • Führt bei Klienten und Klientinnen mit konservativ und operativ versorgten Frakturen Pflegemassnahmen durch (Kann nicht gezeigt werden da keine OP -> gestrichen?) Diese würde ich definitiv streichen.
  • Leitet die Klientinnen und Klienten an, damit diese eine möglichst hohen Grad an Selbständigkeit bewahren oder wiedererlangen (Halbwegs möglich, wiedererlangen nicht möglich -> gestrichen?) Da es sich um eine Verallgemeinerung handelt, geht es ja darum, möglichst zu BEWAHREN. Daher auf keinen Fall streichen.
  • Setzt Hilfsmittel situationsgerecht ein (Keine Hilfsmittel da kein Patientenheber und keine anderen Hilfsmittel benötigt -> gestrichen?) Wenn der Patient keine Hilfsmittel braucht ok. Teilweise können Hilfsmittel aber auch Schuhe, Stöcke, Rollatoren…. Sein. Daher würde ich die nicht streichen.
  • Erkennt die eigenen Grenzen und holt bei Bedarf Hilfe (Die Lernende benötigt bei diesem Klienten eigentlich keine Hilfe -> gestrichen?) Hier geht es darum den Bedarf abzuschätzen. Wenn die Lernende nicht an Grenzen stösst und dabei eine gute Mobi zeigt, wären hier Maximumpunkte zu vergeben.

Handlungskompetenz D2: muss die Kandidatin da an der iPA eine venöse und kapillare BE zwingend zeigen, oder reicht eine kapillare? Handlungskompetenz D6: muss die Kandidatin da an der iPA eine s/c und i/m Injektion  zwingend zeigen, oder reicht eine s/c mit dem Pen?

Bei beiden Kompetenzen reicht es aus, eine der geforderten Handlungen zu zeigen. Hier gilt das Normalitätsprinzip. Es gibt Betriebe da werden keine venösen Blutentnahmen gemacht, auch keine i/m-Injektionen. Daher gilt es dann bei der Arbeitsplanung zu definieren, welche der Handlungen gezeigt wird.

Gibt es Beispielfragen für jede der geforderten Frage-Arten des Fachgesprächs?

  • Ablauffrage: Du hast heute Morgen die Pflege von Pat. X gemacht. Erzähle uns, wie du vorgegangen bist.
  • Reflexionsfrage: Was hast du dir dabei überlegt? Begründe dein Vorgehen.
  • Transferfrage: Wenn du die gleiche Tätigkeit bei einer Person mit einem anderen Krankheitsbild durchführen musst, wie gehst du dann vor?
  • Vernetzungsfrage: Siehst du noch weitere Kompetenzen, welche bei dieser Arbeit tangiert werden? 

Wie können, bei der Präsentation, Therapiemassnahmen verstanden werden?

zB: ein Bewohner hat tägliche Gewichtskontrolle und Toresamid fix verordnet, Reserve beim überschreiten/erreichen von Zielgewicht ist auch verordnet. Meine Massnahmen zu den Therapiemassnahmen: Planung der Gewichtskontrolle, allenfalls stufengerechtes Delegieren, Beobachten der Beine auf Oedeme, Entsprechende Abgabe der Medikamente nach Verordnung, Atmung kontrollieren auf Dyspnoe, wenn von jemand anderem gewogen->  Ergebnis erfragen wenn nicht bis xxx gemeldet, etc

Oder: Insulinpflichtiger Diabetiker, 3xtägliche BZ-Kontrolle, Nachspritzschema. Meine Massnahmen zu den Therapiemassnahmen: Spritzschema einhalten (wechseln der Injektionsstelle, aber auch der Punktionsstelle zur BZ Kontrolle), darauf achten dass ich nicht in Hämatome, Narben etc spritze, Insulin kontrollieren lassen, Mahlzeiten und Zwischenmahlzeiten abgeben, Hypo- oder Hyper-Zeichen im Auge behalten, etc

BEURTEILUNG

Gibt es einige Beispiele für «kurze» Begründungen in der Beurteilung des praktischen Prüfungsteils? Die Befürchtung ist da, dass die Zeit sehr knapp wird, alles zu beurteilen und dann noch ein Fachgespräch vorzubereiten, welches auch noch länger geht.

Kurze Begründungen können sein: «Basale Stimulation, korrekte Streichungen»

Es braucht oft nur 2-3 Worte, aus welchen ein Zusammenhang zum Protokoll hergestellt werden kann und auf die darin beschriebenen Beobachtungen. Daher reicht «siehe Protokoll bei der praktischen Arbeit» nicht.

Uns wäre eine klare Definition wichtig, wie umfangreich die zu bewertende Situation sein soll. Beispiel: BD Messung, diese dauert wenige Minuten und die Komplexität ist gering. Gehört die Mobilisation an den Bettrand oder zum Tisch dann auch noch zu dieser Situation?

Dies kann zur Situation gehören. Es empfiehlt sich jedoch eher, dass die BD-Messung zur Mobilisation gehört.

Vgl. Definition von Situationen

Welche der mehrfach „gezeigten“ Handlungen in der Situation sollen bewertet werden? (z.B BD -Messung) Wer bestimmt dies?

Die Bewertung der jeweiligen Kompetenzen definieren die Berufsbildenden. Dies würde dann im Fall der Überprüfung der Vitalparameter heissen: Misst bei 5 Patienten die Vitalparameter. Die Fähigkeiten werden bei Patient 3 gezeigt.

PROBLEME MIT PKORG

Könnte man nicht ein Wartungsfenster einblenden, wenn im Pkorg ein Systemfehler auftritt?

Dies liegt leider nicht in der Hand der OdA Gesundheit Bern. Wir werden dies mit der Entwicklungsfirma «Ivaris» anschauen..

In jedem Fall wird auf OdAOrg in der Nachricht des Tages eine Nachricht eingeblendet, falls es zu einem Wartungsfenster kommt.

Definitionen für Situationen im QV

In verschiedenen Diskussionen konnten 3 Typen von Situationen definiert werden.

Typ 1 – Gesamtsituation ohne direkten Patientenkontakt

Gesamtsituationen können über den ganzen Vormittag überprüft werden. Dabei handelt es sich jeweils um Handlungskompetenzen, welche während der Prüfung mehrmalig durchgeführt werden müssen, da sie zum Tagesablauf gehören.

Zum Beispiel: Handlungskompetenz H 2

Typ 2 – Gesamtsituation mit verschiedenen Patientensituationen

Dabei wird die Tätigkeit mehrfach durchgeführt. Bei allen Durchführungen werden Vor- und Nachbereitung, übergeordnete Kompetenzen wie auch das WWWS-Raster überprüft. Jedoch werden Fähigkeiten und Haltungen nur bei einer Durchführung überprüft.

Zum Beispiel: Handlungskompetenz D1

Typ 3 – Gesamtsituation mit einer Patientensituation

Bei der gewählten Handlungskompetenz wird die Tätigkeit einmal bewertet und beurteilt

Bei einer weiteren Durchführung wird die Handlungskompetenz nicht mehr beurteilt.

Beispielhafte Situation: Die Körperpflege bei Patient X wird durchgeführt. Im Anschluss wird eine Mobilisation bei Patientin Z gemacht, bei welcher auch noch eine Körperpflege gemacht wird.

Beurteilung Körperpflege bei Patient X. Beurteilung Mobilisation bei Patientin Z.

Zum Beispiel: Handlungskompetenz B1 und B2

Welche Handlungskompetenz gehört zu welchem Typ Gesamtsituation?

Typ 1: G1, G2, H2, H4, H5
Typ 2: D1, D2, D3, D4, D5, D6, D7 F2,
Typ 3: B1, B2, B3, B4, B5, B6, C2, C3, C4, C5, F1, F3, H1, H3

 

Nach oben